Internationale Leinfeldener Schachtage
         

  Nachrichten


Nachrichten
Kontakt
Rating
DWZ
Links
Termine
Download
Download Jugend
Ergebnisse
Impressum





Biergartenturnier am 23.07.2022!
24.05.2022


Nach 2-jähringer Pause findet das Biergartenturnier im Schwabengarten wieder statt! Traditionell am letzten Samstag vor den Sommerferien, 23.07.2022. Die Ausschreibung ist im Downloadbereich bereits einsehbar und wird in Kürze mit dem Icon verlinkt. Anmeldungen wie immer über Frank Gehringer.
 

C-Klasse: SC Leinfelden 3 spielt 1,5:2,5 gegen SC Magstadt 3
22.05.2022


Zum ersten Mal mit dabei in einem Mannschaftskampf mit Langzeitpartien waren Mukund und Mara, beide spielten schöne Partien, in denen nur Feinheiten bisher noch den Ausschlag für den Gegner gaben. Friedrich an Brett 2 nutzte seine Erfahrung im Taktikkampf, und gewann entscheidend mit einer Springergabel die Dame und die Partie. Matthias spielte stark auf an Brett 1 und sicherte sich sogar etwas Materialvorteil, bevor er sich in einer Partie mit beiderseitigem Respekt auf Remis einigte.
 

Kreisklasse: SC Leinfelden 2 holt ein 4:4 - Unentschieden gegen TSV Schönaich 4
22.05.2022


Ein kampfloser Punkt von Martin Bandke am Spitzenbrett brachte uns 1:0 in Führung. Gunnar Müller-Henneberg an Brett 2 baute diese Führung noch aus, er zerschmetterte die gegnerische Stellung im Zentrum, und gewann damit einen Bauern und wenig später die Partie. An den hintersten Brettern sah es lange ausgeglichen aus, bis die Gegner zuschlugen und entscheidend einen Springer bzw einen Turm eroberten, und zum 2:2 ausglichen. Fritz Breuning an Brett 6 verschaffte sich mit aktiven Türmen genügend Kompensation für einen Minusbauern und hielt ein Remis. Amjad Ibrahim an Brett 3 erspielte sich mehrere schöne Chancen in seiner Partie, doch der Gegner kam ungeschoren davon und holte sich ein Remis im Bauernendspiel. Dann gingen unsere Gegner sogar 4:3 in Führung, doch Ulrich Pottgießer an Brett 5 behielt trotz dreier Minusbauern Druck und aktive Figuren, und ergriff schließlich entschlossen seine Chance im Schwerfigurenendspiel zum Sieg. Damit sicherte uns Ulli kampfstark das heutige Mannschaftsunentschieden.
 

DSOL: SC Leinfelden 2 unterliegt mit 1:3 im Finale gegen Leipzig 2
21.05.2022


Nur um Haaresbreite schrammte unsere zweite Mannschaft heute im DSOL-Finale am Finalsieg gegen die SG Turm Leipzig 2 vorbei. Amjad Ibrahim an Brett 1 legte kräftig vor, mit einem Opferangriff am Königsflügel gewann er früh einen Bauern und verwertete seien Vorteil zügig im Damenendspiel, so lagen wir nach kurzem schon 1:0 in Führung. Ein weiterer Punkt konnte uns so zum Finalsieg reichen. An den anderen Brettern war der Kampf lange spannend, bevor die Gegner zuschlagen konnten, und wir hatten sogar darunter eine klar gewonnene Stellung in einem Endspiel mit drei Mehrbauern. Doch durch Mouseslip-Glück retteten die Gegner sogar diese Partie noch zum Sieg, und konnten so nicht unverdient, aber doch auch sehr glücklich doch noch das Finale für sich entscheiden. Eine Super-Saison unserer zweiten Mannschaft in der DSOL, nach Spielstärke waren wir diesmal eindeutig ganz vorne mit dabei in unserer Liga!
 

Jugendblitz Mai: Friedrich gewinnt
18.05.2022


Beim Jugendblitz im Mai nahm auch Amjad ausser Konkurrenz teil. Gewonnen hat Friedrich mit 5/7 vor Nico und Matthias mit 4,5/7. Erstmals nahm auch unser neues Mitglied Tijana teil und holte immerhin 2 Punkte.
 

DSOL: Leinfelden 2 gewinnt das Halbfinale gegen Porz IV mit 2,5:1,5!
13.05.2022


Leinfelden 2 steht im Finale der DSOL 2022! In einem sehr spannend umkämpften Halbfinale setzte sich unsere Zweite gegen Porz IV durch. An Brett 4 strich Michele Porro einen kampflosen Sieg ein, und brachte uns so mit 1:0 in Führung. An Brett 3 konnte Porz in einem spannenden Ringen ausgleichen. Philipp Kammerlohr an Brett 2 gelangte in ein verheißungsvolles Bauernendspiel, doch der Gegner ergriff entschlossen die Flucht nach vorne, während Philipp sich eine Dame holte, war der verbleibende Freibauer gerade noch ausreichend für ein Remis. So kämpfte Amjad Ibrahim an Brett 1 beim Stand von 1,5:1,5 um die Entscheidung. Mit einer Minusqualität hatte er sich in eine stabile Auffangstellung gerettet, und die Gewinn-Versuche des Gegners bei knapper Zeit gingen sogar nach hinten los: Amjad gewann mit einer Bauerngabel entscheidend einen Turm und die Partie!
 

Bezirkliga: Leinfelden 1 - Sillenbuch 3:3
08.05.2022


In einem Spitzenduell der Bezirksliga gegen den aktuellen Tabellenzweiten schaffte es heute unsere erste Mannschaft, die Tabellenführung mit einem erkämpften Mannschaftsunentschieden zu behaupten. Horst Schlachetzki am dritten Brett hielt in einer dynamischen Stellung das Gleichgewicht und erreichte trotz gegnerischen Opferangriffsversuchen ein Remis. Karl Brettschneider an Brett 5 dominierte seinen Gegner im Schwerfigurenendspiel, er verpasste ihm eine Bauernschwäche nach der anderen und fiel schließlich entscheidend mit allen drei Schwerfiguren auf der Grundreihe ein und gewann. Bernhard Schmid an Brett 2 überspielte seinen Gegner aus solider Stellung heraus im Zentrum und gewann nicht nur eine Qualität, sondern zuletzt obendrein noch einen Springer zum Sieg. Sillenbuch gelang ebenfalls der Gewinn zweier Partien, und so stand es 2,5:2,5, als Markus Kottke am Spitzenbrett in einen gründlich berechneten Angriff seines Gegners geriet und kräftig Material verlor. Doch mit einer schwindelerregenden Dame, die durch alle Ecken des Brettes tanzte, erreichte Markus letztendlich doch gerade noch ein Remis durch Dauerschach. Auch zwei weitere Verfolger der Tabellenspitze spielten am heutigen Spieltag 3:3 Unentschieden, damit hat Leinfelden 1 weiterhin knapp die Tabellenführung inne. Es bleibt spannend in der Bezirksliga, die letzten verbleibenden Mannschaftskämpfe der Saison werden entscheidend.
 

Das Mai-Blitzturnier gewinnt Dr. Markus Kottke - diesmal nur sehr knapp
04.05.2022


Trotz zweier Niederlagen belegte Markus am Ende mit 16 Punkten den ersten Rang. Dicht gefolgt von Karl Brettschneider auf Zwei mit 14 Punkten, vor Bernd Köller mit 13 Punkten auf Drei.
 

DSOL: SC Leinfelden 2 setzt sich 3:1 gegen Jena durch und erreicht das Halbfinale!
28.04.2022


Heute bestritt unsere Mannschaft Leinfelden 2 in der DSOL das Viertelfinale gegen die Fuß brothers Jena II. An Brett 4 konnten die Gegner gut vorlegen, mit einigen taktischen Tricks fuhren sie den ersten Punkt des Matches ein. Doch an Brett 1 schlug Peter Abel zurück: Mit Schwarz war er im Gegenangriff in seinem Element, gewann zunächst kombinatorisch einen Bauern, ließ den gegnerischen Angriffsversuchen keine Chance und gewann in einem schönen und energischen Mattangriff. Ebenfalls eine sehr schöne Angriffspartie gelang Ulli Pottgießer an Brett 3: Bei entgegengesetzten Rochaden nutzte er seinen Raumvorteil mit einem Bauernvorstoß und tauschte den gegnerischen Läufer ab, um mit den Türmen Zugang zum gegnerischen König zu erlangen. Diesen gründlich vorbereiteten Angriff krönte er unter Nutzung einer Fesselung durch entscheidendes Eindringen eines Turmes und wenig später mit einem schnellen Matt. Damit war für Leinfelden 2 der Einzug ins Halbfinale bereits sichergestellt. Währenddessen spielte Philipp Kammerlohr an Brett 2 gegen seinen nominell stärkeren Gegner eine sehr stabile Partie, und der Gegner fand bis zuletzt nie einen Weg, um Vorteil zu erlangen, und überschritt dabei sogar am Ende die Zeit. So stand am Ende ein 3:1-Sieg für Leinfelden 2 im Viertelfinale der DSOL gegen Jena!
 

Jerry wird Sechster bei der württembergischen Meisterschaft U10!
26.04.2022


Nach seinem tollen zweiten Platz in der WJEM U8 durfte Jerry die WJEM U10 mitspielen, und dort spielte er groß auf: Mehrmals war er ganz vorne an den Spitzenbrettern, in der Schlussrunde spielte er gegen den Turniersieger, und er belegte am Ende mit 4,5 Punkten aus 7 Partien den sechsten Platz von 26 Teilnehmern. Seine DWZ hat er damit jetzt auf 1219 hochkatapultiert. Herzlichen Glückwunsch! Details und Tabelle finden sich hier: https://wsj-schach.de/spielbetrieb/2022/2803-wer-faehrt-zur-deutschen?start=3
 

Kreisklasse: SC Leinfelden 2 unterliegt gegen Spvgg Böblingen 3
24.04.2022


Trotz eines bei der Gegnermannschaft der Spielvereinigung Böblingen 3 freigebliebenen Bretts gelang ihr beim heutigen Gastspiel beim SC Leinfelden 3 im Treff Impuls ein Erfolg mit 5:3 Brettpunkten. Dabei erzielte Gunnar Müller-Henneberg als einziger Leinfelder ein Sieg am Brett. Michele Porro steuerte einen ganzen Punkt bei, weil sein Gegner nicht am Brett erschienen ist. Peter Abel und Philipp Kammerlohr erreichten jeweils ein Remis.
 

Jerry Ding gewinnt Silber bei der württembergischen U8-Meisterschaft!
20.04.2022


Bei der württembergischen Meisterschaft unter 8 Jahren gewann Jerry 4 von 5 Partien und holte damit heute den 2. Platz! Herzlichen Glückwunsch! Damit kann Jerry nun bei den württembergischen Meisterschaften U10 mitspielen, die in den kommenden Tagen stattfinden. Hier findet sich die Tabelle dazu: https://wsj-schach.de/spielbetrieb/2022/2803-wer-faehrt-zur-deutschen?start=1
 

Schach-Senioren-Cup am Tegernsee vom 26. März bis 03. April 2022
07.04.2022


Bei dem am 03.04.2022 zu Ende gegangenen 10. Internationalen Schach-Senioren-Cup am Tegernsee haben, wie bereits berichtet, drei Vertreter des Schachclubs Leinfelden teilgenommen. Karl Brettschneider erzielte mit 5 Punkten aus 9 Partien unter 113 Teilnehmern/innen den 30. Platz knapp hinter Prof. Dr. Norbert Pfitzer vom SV Backnang, der mit 5,5 Punkten Rang 28 belegte. In der DWZ-Auswertung gewann Karl 21 Zähler hinzu. Peter Abel und Manfred Streiter schlossen das Turnier jeweils mit 4 Punkten ab. Weitere Informationen zu den Turnierergebnissen sind im Internet einsehbar unter https://chess-results.com/tnr606170.aspx?lan=0&art=1&rd=9&turdet=YES&flag=30
 

Jerry qualifiziert sich für die WJEM!
06.04.2022


Unser jüngstes Mitglied Jerry erzielte auf der BJEM 4 aus 7 Punkte und qualifizierte sich damit für die WJEM am 20. April. Herzlichen Glückwunsch!
 

Jugenblitz April: Matthias gewinnt
06.04.2022


Beim Jugendblitz gab es wieder einige spannende und dramatische Partien zu sehen. Matthias siegte mit 5,5/6 vor NIco 4,5/6 und Friedrich 3,5/6. In der Jahreswertung liegen Matthias und Nico mit 34 Punkten gleichauf; auf Rang 3 steht Friedrich mit 25 Punkten dicht gefolgt von Mukund mit 23 Punkten.
 

Dr. Markus Kottke - Spieler des Monats April
06.04.2022


9 Mann, 5 Leinfelder und 4 Gäste fanden sich zum Blitzturnier des Monats im Treff Impuls ein. Markus gewann alle 8 Spiele, und wurde mit großem Vorsprung Sieger. Platz 2 und 3 teilten sich die Herren Frank Gehringer und Bernd Köller mit jeweils 5,5 Punkten.
 

DSOL: Leinfelden 1 beendet die Saison mit einem schönen 2,5:1,5-Sieg gegen den Tabellenführer
04.04.2022


Tabellenführer SV Bergwinkel 1 war der Gegner unserer ersten Mannschaft in der letzten Runde der DSOL. Doch wir hatten heute einen guten Tag: Frank Gehringer an Brett 2 ließ seinem starken Gegner nie eine Chance auf Initiative, und machte ein stabiles Remis. Markus Kottke an Brett 1 übte Druck aus mit einem Turm mitten im Zentrum, da startete der Gegner einen Überfall am Königsflügel. Den konnte Markus gerade noch abwehren, doch der Gegner sicherte sich ein Remis mit Turmopfer und Dauerschach. Karl Brettschneider schlug in einer Stellung mit Minusbauer zu, er holte sich mit einer Springergabelkombination ein Remis. Damit war die Partie von Amjad Ibrahim an Brett 4 entscheidend. Er übte schönen Druck aus im Zentrum mit den aktiveren Figuren und hatte einen deutlichen Bedenkzeitvorteil. Das nutzte er schließlich entscheidend für einen Figurengewinn mit einer Fesselung, und sicherte uns so heute den Mannschaftssieg gegen den Tabellenführer! So beendet unsere Erste die DSOL-Saison auf einem ansprechenden Mittelfeldplatz und einem schönen Erfolg zum Schluss!
 

DSOL: Leinfelden 2 krönt die Gruppenphase mit einem 2,5:1,5-Sieg gegen SF Leherheide 1
04.04.2022


Wieder ließ Ulli Pottgießer seinen Gegner chancenlos, schon in der Eröffnung gewann er dynamisch eine Figur, und hat damit weiterhin 100% aller möglichen Punkte geholt! Peter Abel an Brett 1 nahm seinem Gegner das Zentrum auseinander und holte ebenfalls überlegen einen vollen Punkt. Philipp Kammerlohr war zumindest auf der Uhr unter Druck geraten, aber er holte sich per Figurenopfer ein Remis durch Dauerschach und sicherte so den Mannschaftssieg. Am vierten Brett konnten die Gegner dann noch einen Anschlusstreffer landen, Abtausche in eigentlich schöner Stellung führten zuletzt zu einem verlorenen Turmendspiel. Jetzt geht es für unsere Zweite in die KO-Runde, als nächstes steht das Viertelfinale an!
 

DSOL: Leinfelden 3 gewinnt kampflos 4:0 gegen SC Schwarz-Weiß Zell II
04.04.2022


Da der Gegner nicht genügend Spieler stellen konnte, gewann unsere Dritte die letzte Runde kampflos mit 4:0. Damit sind wir jetzt mindestens auf Tabellenplatz 3, eine sehr schöne DSOL-Saison für unsere Dritte, Gratulation!
 

Bezirkliga: Leinfelden 1 gelingt ein starker 4:2 - Sieg gegen Gerlingen
03.04.2022


Zu einer runden Sache wurde der heutige Mannschaftskampf unserer Ersten in der Bezirkliga gegen stark kämpfende Gerlinger. Martin Schelberg an Brett 6 schaffte ein Remis mit den schwarzen Steinen gegen einen nominell stärkeren Gegner. An Brett 4 hielt Gunnar Müller-Henneberg nach Bauerngewinn und -Rückopfer ebenfalls gegen einen starken Gegner mit Schwarz remis. Markus Kottke an Brett 1 konnte seinen Gegner in stets dynamischer Stellung niederringen. An Brett 5 schuf sich Amjad Ibrahim eine Stellung mit viel Kontrolle, am Damenflügel drohte ihm keine Gefahr, und am Königsflügel setzte er Nadelstiche, bis er entscheidend einen Bauern gewann und wenig später nach einem Doppelturmopfer mattsetzte. Frank Gehringer an Brett 3 hatte stets die Initiative und einen Mehrbauern im Turmendspiel, doch sein Gegner konnte dank optimal angepasster Bauernstruktur zäh das Remis halten. Horst Schlachetzki erlangte eine schöne Stellung mit Mehrbauer und Läuferpaar, doch sein Gegner hielt kämpferisch dagegen und erreichte schließlich den Remishafen im Schwerfigurenendspiel.
 

TSV Schönaich 5 gegen SC Leinfelden 3
03.04.2022


Heute ging es für die dritte Mannschaft - mit Jerry, Michele, Matthias und Mukund - nach Schönaich. Wir standen, ebenfalls wie 2 Spieler von TSV Schönaich 5, vor verschlossener Tür. Leider haben wir den Mannschaftsführer unserer Gastgeber nicht erreicht und die 2 Spieler von Schönaich konnten uns auch nicht weiterhelfen. Nach 15 Minuten Wartezeit, bei Schneefall und eisigen Temperaturen, haben wir uns wieder auf den Heimweg gemacht. Schade, es wäre auch der erste Einsatz von Mukund gewesen (er war schon ganz aufgeregt). Wir haben den Staffelleiter informiert und somit wird es 0:4 Sieg für uns geben.
 

DSOL: Leinfelden 2 sichert sich mit einem 2:2 den 1.Platz in ihrer Ligastaffel!
31.03.2022


Heute brachte unsere zweite Mannschaft den Sieg in ihrer Ligastaffel unter Dach und Fach, mit einem gut erkämpften 2:2 Unentschieden gegen den direkten Verfolger SK Doppelbauer Kiel II. Ulli Pottgießer wahrte seine Siegessträhne als Mister 100%, er verteidigte in der Eröffnung mit sehr genauem Spiel sein Bauernzentrum und gewann sofort eine Figur, als der Gegner verfrüht dort im Zentrum zuschlug. Die Verwertung der Mehrfigur zum Sieg war dann äußerst souverän. Große Spannung entstand an den anderen Brettern: An Brett vier erhielten wir für gleich zwei geopferte Bauern sehr interessante und komplizierte Angriffschancen, aus denen sich am Ende der Gegner glücklich und erfolgreich befreien und gewinnen konnte. Und an Brett 1 gelang dem Gegner ein blitzsauberer Sieg. Philipp Kammerlohr an Brett 2 war in die Defensive geraten, als der Gegner die Türme erfolgreich auf der offenen Linie verdoppelte und auf die zweite Reihe eindringen konnte. Doch Philipp fand Möglichkeiten, um sich noch zäh zu verteidigen, und begann schließlich mit Turm und Springer, gegen Turm und Läufer, zu zaubern, einen Bauern nach dem anderen zu gewinnen und schließlich sogar schnell mattzusetzen! So machte unsere Zweite heute schon in der vorletzten Runde den uneinholbaren ersten Tabellenplatz klar, und ist nun bereits sicher qualifiziert für das Viertelfinale der KO-Phase ihrer Liga! Herzlichen Glückwunsch, der heutige dramatische Kampf war dafür ein spannender und erfolgreicher Höhepunkt auf diesem Weg!
 

DSOL: Leinfelden 3 unterliegt 1:3 gegen den Tabellenführer aus Seelscheid
30.03.2022


In der vorletzten Runde der DSOL ging es für unsere Dritte gegen die Tabellenführer, den SC Seelscheid II. Am zweiten Brett drang der gegnerische Angriff am Königsflügel durch. Am ersten Brett ging durch eine Mattdrohung Material verloren, dann eroberten wir einen ganzen Turm zurück, und erst ganz am Ende im Läuferendspiel konnte der gegnerische Freibauer unerwartet doch zur Dame laufen. Am vierten Brett schlug Matthias Kewenig erfolgreich zurück: Nach einem Figurenverlust am Damenflügel gewann er nicht nur die Figur zurück, sondern wenig später am Königsflügel im Angriff Haus und Hof, und sorgte heute für den einzigen Punkt. Denn am dritten Brett war in einem Turmendspiel der Gegner letztendlich aktiver und dessen Freibauern schneller. So wird unsere Dritte die Saison auf einem Platz im guten Mittelfeld beenden.
 

DSOL: Leinfelden 1 unterliegt knapp mit 1,5:2,5 gegen Bremerhaven 1
30.03.2022


Spannend bis zum Schluss war unsere Begegnung der vorletzten Runde in der DSOL gegen Bremerhaven 1. Einen Verlust an Brett 1 glich Amjad Ibrahim am vierten Brett aus, er eroberte die Kontrolle über die offene Linie und gewann wenig später einen Turm und die Partie. An Brett 3 liquidierte Manfred Streiter das gegnerische Bauernzentrum und machte Remis. An Brett 2 war es danach bis zum Schluss ein heißer Kampf, besonders als der Gegner bei knappster Zeit anfing, zu opfern und zu kombinieren. Bei beiderseits tollen Chancen aber knapper Zeit war schließlich der Gegner in einem wilden Finish der erfolgreichere. Damit wird unsere Erste die DSOL-Saison im Mittelfeld beenden.
 

10. Internationaler Schach-Senioren-Cup am Tegernsee vom 26. März bis 03. April 2022
28.03.2022


Das Jubiläumsturnier ist mit 113 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gestartet. Bereits in der 1. Runde gab es einige Überraschungen. So besiegte Martin Keeve (Dresden) in einer spannenden Partie den Mitfavoriten Dr. Gerhard Köhler (Halle). Die Nummer 3 der Setzliste, FM Stephan Buchal (Bremen), kam nur zu einem Remis gegen Matthias Schmidt (Wolfratshausen). Der top-gesetzte IM Christian Maier steigt erst zur 2. Runde ein, da er Termine verwechselt hatte. Am Turnier nehmen drei Vertreter des Schachclubs Leinfelden teil: Peter Abel, Karl Brettschneider und Manfred Streiter. Ausserdem ist Prof. Dr. Norbert Pfitzer vom SV Backnang dabei, der mit unseren Spielern gut bekannt ist. Alle Ergebnisse und Partien sind auf chess-results zu finden. Link: https://chess-results.com/tnr606170.aspx?lan=0
 

Deutscher Mannschaftspokal: Leinfelden unterliegt 0,5:3,5 gegen Gernsheim
26.03.2022


Als Großereignis an diesem Wochenende fand die Vorrunde der Deutschen Mannschaftspokalmeisterschaften statt. Von den nach Augsburg angereisten Mannschaften duellierte sich Bundesligist Vierheim, mit 3 Großmeistern in ihrer Vierermannschaft, mit den Gastgebern, während Leinfelden Gernsheim aus Hessen als Gegner zugelost bekam. Starke Gegner, aber für uns nominell in Reichweite. So gestalteten sich auch die Partien hochinteressant. Markus Kottke an Brett 1 konnte die Eröffnung zunächst in günstige Strukturen lenken, dann schlugen beide Seiten dynamisch zu und die Stellung explodierte. Den starken Drohungen seines Gegners im Zentrum begegnete Markus mit einem Figurenopfer für viele Bauern, und zunächst sehr guten Kampfchancen. Doch in der Folge gelang es dem Gegner durch sehr genaues Spiel immer mehr, die Oberhand zu gewinnen und seine Mehrfigur schließlich entscheidend zum Sieg zu nutzen. Amjad Ibrahim an Brett 4 erreichte Raumvorteil, aber auch der Gegner fand einen guten Aufbau für seine Figuren. Schließlich gelang es dem Gegner, eine Veränderung der Bauernstruktur strategisch zu nutzen und positionell zum Sieg zu führen. Bernhard Schmid an Brett 3 wehrte sich gegen einen schnellen Angriff und reparierte die Schwächen um seinen König. In der Folge war es eher Bernhard, der am Drücker war, doch trotz eines Mehrbauern im Turmendspiel blieb das Endspiel ausgeglichen und wurde Remis. Ganz wild war die Partie von Markus Hofer an Brett 2. Ein heftiges Qualitätsopfer beantwortete Markus mit einem Königsmarsch ins Freie, wo er mit kühlem Kopf und viel Geschick kein Matt zuließ. Doch in den Angriffswirren gelang es dem Gegner schließlich doch, sich durchzusetzen und mit zuletzt Dame und Läufer gegen zwei Türme die Partie zum Sieg zu entscheiden. Eine feurige Mannschaftbegegnung auf sehr hohem Niveau, die trotz des letztendlich klaren Ergebnisses in den einzelnen Partien sehr spannend war und für uns eine tolle Erfahrung darstellte!
 

Kreisklasse: Verbandsspiel Vaihingen-Rohr 2 gegen Leinfelden 2 wird verlegt!
25.03.2022


Das für Sonntag, den 27.03.2022, in Vaihingen-Dürrlewang terminierte Verbandsspiel in der Kreisklasse zwischen Vaihingen-Rohr 2 gegen Leinfelden 2 findet aufgrund beiderseitiger Personalnöte und der immer noch grassierenden Infektionslage nach gegenseitiger Absprache - auch mit der Staffelleitung - nicht statt und wird verlegt. Derzeit befindet sich der Ersatztermin noch in Abstimmung.
 

Jugendblitz März: Nico gewinnt
23.03.2022


Beim Jugendblitz waren wieder alle dabei. Toll! Da Corinna außer Konkurrenz mitspielte, bekommt sie natürlich keine Punkte für die Jahreswertung. Hinter Corinna sammelten Nico vor Matthias und Friedrich die meisten Punkte
 

Blitz Neustart nach zweiter Corona Pause
23.03.2022


Am 22.03. ganz vorsichtig, mit nur 7 Mann begannen wir mit dem Blitzturnier zum Spieler des Monats März. Nicht ganz überraschend gewann Dr. Markus Kottke mit 11 Punkten. Zweiter wurde Bernhard Schmid 9 Punkte. Den dritten Rang sicherte sich mit 8 Punkten Frank Gehringer. Schon in 14 Tagen - am 5. April dann die nächste Runde.
 

Bezirksliga: Leinfelden 1 unterliegt gegen Nagold 2,5:3,5.
20.03.2022


Nach zuletzt mehreren knappstmöglichen Siegen in der Bezirksliga passierte uns heute nun doch einmal die erste Niederlage. Am ersten Brett konnte Markus Kottke gut loslegen, er zertrümmerte die gegnerische Königsstellung mit einem Figurenopfer und gewann im Mattangriff. An Brett 2 erreichte Frank Gehringer ein ausgeglichenes Endspiel, das mit Remis endete. An Brett 6 kämpfte Philipp Kammerlohr trotz Minusbauer gut und erreichte im Damenendspiel noch ein Unentschieden. Und an Brett 3 hielt Karl Brettschneider dem Druck seines Gegners im Zentrum stand und konnte ins Remis abwickeln. Doch das reichte unserer Mannschaft heute leider nicht, da die restlichen beiden Partien schließlich verloren gingen - unsere stark aufspielenden Gegner wurden heute mit einem Mannschaftssieg belohnt.
 

Amjad Ibrahim gewinnt Ulmer Blitzturnier
18.03.2022


Beim Blitzturnier des größten Ulmer Schachvereins holte sich Amjad Ibrahim vom SC Leinfelden den Turniersieg! Mit 8 Punkten aus 10 Partien war er ganz knapp nach Feinwertung Turnierbester. Es handelte sich um ein Handicap-Blitzturnier, bei dem es bei Spielstärkeunterschieden Zeitvorgaben gab. Selbst in den Partien mit dadurch besonders wenig Bedenkzeit schlug sich Amjad sehr erfolgreich, und gewann das spannende Turnier im Fotofinish auf der Ziellinie. Damit konnte Amjad seinen ersten Turniersieg feiern! Herzlichen Glückwunsch! Link zur Tabelle (Runde 6): http://www.weisse-dame-ulm.de/3-ulmer-blitz-und-schnellschachturnierserie-20212022/
 

DSOL: Leinfelden 2 gewinnt 3:1 gegen den SC Ehrenberg
17.03.2022


Peter Abel an Brett 2 übte Druck im Zentrum aus, hielt die Stellung geschlossen und die Spannung im Zentrum aufrecht, und gewann damit schließlich entscheidend eine Figur. Ebenfalls im Zentrum, allerdings mit geöffneten Linien, schuf sich Ulrich Pottgießer an Brett 4 einen Aktivitätsvorteil, mit dem er sich das Läuferpaar sicherte und wenig später ebenfalls entscheidend eine Figur gewann. An Brett 3 konnte damit Philipp Kammerlohr, der auch im Zentrum das Läuferpaar errungen hatte, sicher in ein Remis abwickeln und den Mannschaftssieg unter Dach und Fach bringen. Amjad Ibrahim an Brett 1 verlor durch den Zentrumsdruck seines starken Gegners einen Bauern, aber das entstehende Endspiel mit Minusbauern hielt er durch zähe und aktive Verteidigung erfolgreich Remis. Nun ist der Vorsprung unserer Zweiten in der Tabelle bereits sehr groß, die Qualifikation für die KO-Phase ist bereits zum Greifen nah!
 

DSOL: Leinfelden 3 gewinnt 4:0 gegen Jena
16.03.2022


Schon der zweite Kantersieg diese Woche, diesmal von unserer dritten Mannschaft gegen die Fuß Brothers Jena IV. Wie letzte Woche schon legten unsere ersten beiden Bretter los wie die Feuerwehr: Michele Porro am zweiten Brett hatte sein Augenmerk fest auf einen Königsangriff gerichtet, verfolgte dieses Ziel selbst nach Figurenverlust weiter, und setzte wenig später erfolgreich matt! Felix Bowitz am ersten Brett hinderte den gegnerischen König an der Rochade, öffnete das Zentrum und setzte ebenfalls rasch Matt. Matthias Kewenig an Brett 4 wollte bei diesem Thema des Tages nicht nachstehen, und zog seine Figuren ebenfalls samt Linienöffnung zu einem Mattangriff am Königsflügel zusammen, der zunächst viel Material gewann und schließlich mit Matt endete. Nico Bauerfeld an Brett 3 ging mit besserer Bauernstruktur ins Endspiel, gewann zwei Bauern, aber erlaubte es dem gegnerischen Turm, über die offene Linie noch einmal aktiv zu werden. Aus dem anschließenden Handgemenge ging Nico schließlich mit zwei Damen gegen eine Dame hervor und gewann auch die vierte Partie!
 

DSOL: Leinfelden 1 überrollt Hellern 2 mit 4:0
15.03.2022


Ihren ersten Mannschaftssieg fuhr unsere Erste heute in der DSOL ein, und das gleich sehr deutlich mit 4:0 gegen den SV Hellern 2. Markus Kottke an Brett 1 kam mit kontrolliertem Druck aus der Eröffnungsphase und gewann wenig später eine Figur und die Partie. Frank Gehringer am zweiten Brett überzeugte alleine schon durch seine Präsenz; da sein Gegner es nicht ans digitale Brett schaffte, ging dieser Punkt kampflos an uns. Amjad Ibrahim an Brett 4 erzeugte Druck am Königsflügel, und als dann der Gegner sogar noch einen Bauernraub am Damenflügel wagte, setzte Amjad entschlossen am Königsflügel matt. Karl Brettschneider an Brett 3 gewann zunächst eine Qualität per Springergabel und wickelte dann sicher in ein Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern ab, um dem Gegner nicht die geringsten Chancen auf Komplikationen zu geben. Dieses Endspiel gewann er schulbuchmäßig mit zwei weit voneinander entfernten Freibauern, und sicherte uns so einen glatten 4:0 - Mannschaftssieg!
 

DSOL: Leinfelden 3 spielt 2:2 Unentschieden gegen Lehrte
09.03.2022


Nur ganz knapp an einem Sieg vorbei schrammte unsere Dritte heute gegen den SK Lehrte 3 in der DSOL. Felix Bowitz überrumpelte seinen starken Gegner schon in der Eröffnung und brachte uns 1:0 in Führung. Ebenso wie die Feuerwehr legte Michele Porro los, er eroberte mit seinem Springer einen ganzen Turm, verteidigte sich selbst gut gegen die Angriffsversuche des gegnerischen Springers, und gewann sicher im Turmendspiel. Doch die Gegner konnten in einer aktiv geführten Partie an Brett 2 verkürzen. Und am vierten Brett, wo wir durch eine Superleistung in komplizierter Stellung großen Vorteil hatten, vergaßen wir leider das Verteidigen gegen die letzte Mattdrohung der Gegnerin, so dass am Ende doch ein 2:2-Mannschaftsunentschieden stand.
 

DSOL: Leinfelden 2 gewinnt deutlich 3,5:0,5 gegen Bremerhaven
08.03.2022


Einen sehr überzeugenden Sieg mit 3,5:0,5 fuhr unsere zweite Mannschaft heute in der DSOL an den Online-Schachbrettern gegen den Online SC Bremerhaven II ein. Peter Abel am zweiten Brett übernahm die Kontrolle im Zentrum und überwältigte seinen Gegner mit einem sehr aktiven Läuferpaar. Amjad Ibrahim hatte in geschlossener Stellung die Kontrolle auf beiden Flügeln des Brettes, und gewann mit einem Durchbruch am Damenflügel. Philipp Kammerlohr an Brett 3 behielt den Gambitbauern, den sein Gegner in der Eröffnung geopfert hatte, und baute dahinter bis zuletzt immer mehr Druck auf, bis er eben diesen Bauern im Turmendspiel zur Dame führte. Nur am vierten Brett wehrte sich der Gegner von Felix Bowitz wie ein Löwe, und hielt dem Dauerdruck bis hin ins Turmendspiel mit Minusbauern stand bis zum Remis. Damit zieht unsere Zweite weiterhin einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze ihrer Staffel!
 

DSOL: Leinfelden 1 unterliegt Porz 3 deutlich mit 0,5:3,5
07.03.2022


Eine überraschend deutliche Niederlage kassierte unsere erste Mannschaft heute in der DSOL gegen den Tabellenführer SG Porz 3. Nur Karl Brettschneider erreichte ein Remis im Damenendspiel durch Dauerschach nach einer stabil geführten Partie. An den anderen drei Brettern gelang es den Gegnern mit viel Geschick und einer Portion Glück, jeweils den vollen Punkt einzufahren.
 

C-Klasse: Leinfelden 3 bezwingt Renningen 3 mit 2,5:1,5
06.03.2022


Eine tolle Mannschaftsleistung gelang unserer Dritten gegen Renningen 3. Nach 1 Stunde gab die Gegnerin von Friedrich nach einer Mattdrohung auf. Kurz darauf verlor Constantin an Brett 3 leider seine Partie. An Brett 1 quälte Michele seinen Gegner bis er ihn Matt setzte. Einen langen Schlagabtausch gab sich Matthias an Brett 2 und sicherte uns mit seinem Remis den Mannschaftssieg. Tolle Leistung!
 

Bezirksliga: Leinfelden 1 bezwingt Vaihingen mit 3,5:2,5
06.03.2022


Bis zum Ende knapp war unsere Begegnung gegen die SGem Vaihingen-Rohr 1. Markus Hofer an Brett 2 engte seinen Gegner mit einem weit vorgerückten Zentrumsbauern stark ein und gewann im Mattangriff. Markus Kottke an Brett 1 wehrte sich erfolgreich gegen einen ungestümen Opferangriff und gewann ebenfalls durch Matt. Bernhard Schmid nutzte seinen stabilen Positionsvorteil und gewann mit seinem zentralen Freibauern eine Figur und die Partie. Am fünften und vierten Brett konnten die Vaihinger zwar inzwischen zweimal aus zunächst ausgeglichenen Endspielen heraus zurückschlagen, doch am sechsten Brett machte Karl Brettschneider den Mannschaftssieg klar, durch ein dynamisches Figurenopfer sicherte er sich ein Dauerschach und den entscheidenden halben Punkt. Damit hat unsere Erste in der Bezirksliga weiterhin eine weiße Weste!
 

Vereinsmeisterschaft 2022 beginnt am 29.03.2022. Anmeldung ist ab sofort möglich
26.02.2022


Die Vereinsmeisterschaft 2022 beginnt am 29.03.2022. Nach dem vorgesehenen Modus spielt Jeder gegen Jeden mit Weiß und Schwarz - 25 Minuten Bedenkzeit + 10 Sekunden Bonus pro Zug. Partien können jederzeit vorgespielt werden. Einstellung Uhr "16". Es gelten Schnellschachregeln – Falscher Zug verliert nicht, muss nur regelkonform berichtigt werden. Es erfolgt keine DWZ Auswertung. Für jeden Sieg gibt es 2 Punkte / Remis 1 Punkt. Bei Urlaub / Krankheit / oder sonstigen Terminen kann unter Einbeziehung des Spielleiters auch auf einen der offiziellen Nachholtermine verlegt werden. Der 19.07.22 ist Endtermin Der genaue Spielplan liegt nach der ersten Runde vor. Anmeldeschluss ist der 29.03.22 - 20.00 Uhr. Spiele können nach Vereinbarung gerne auch schon um 19.00 Uhr beginnen - oder auch außerhalb des Spiellokals stattfinden. Bei Punktgleichheit entscheidet die Sonneborn - Berger - Wertung. Spielleiter ist Karl Brettschneider. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich!
 

DSOL: SC Leinfelden 2 - SF Freiberg 2,5;1,5
24.02.2022


Ein knapper und dramatisch erkämpfter Sieg für unsere Zweite heute in der DSOL! An Brett 3 rettete sich Philipp Kammerlohr aus strategisch schwieriger Lage durch dynamisches Zuschlagen im Bauernendspiel, und durch ein Dauerschach im darauffolgenden Damenendspiel ins Remis. An Brett 4 spielte Ulrich Pottgießer seinen Spielstärkevorteil aus, sobald es taktisch etwas verwickelter wurde, schlug er zu und gewann Material, und er verwertete seinen Vorteil problemlos zum Sieg. An Brett 1 waren wir zwar durch einen Qualitätsgewinn in Vorteil gekommmen, doch der Gegner wehrte sich raffiniert und schlug mit einer erfolgreichen Falle stark zurück und gewann. An Brett 2 legte der Gegner sehr erfolgreich los mit einem Qualitätsgewinn. Doch Peter Abel trat die Flucht nach vorne an, und holte sich zwei verbundene Freibauern für eine Minusfigur. Mit diesem starken Gegendruck verwandelte er schließlich beide Freibauern in eine Dame und gewann die entscheidende Partie zum knappen 2,5:1,5- Mannschaftssieg heute!
 

DSOL: Leinfelden 3 unterliegt mit 1:3 gegen SK Zehlendorf IV
23.02.2022


Heute in der dritten Runde der DSOL setzte Felix Bowitz am ersten Brett der dritten Mannschaft seine Siegesserie fort: Er bezwang seinen Gegner mit Schwarz in einem Endspiel mit Dame und Turm durch einen Mattangriff. An den anderen drei Brettern waren heute unsere Gegner in den entscheidenden Momenten wacher und fuhren so heute den Mannschaftssieg ein.
 

DSOL: Leinfelden 1 spielt erneut 2:2 unentschieden
23.02.2022


Auch in der dritten Runde der DSOL kam unsere erste Mannschaft nicht über ein Mannschafts-Unentschieden hinaus. Gegen den Düsseldorfer SK kamen wir am ersten Brett durch überoptistisch riskantes Spiel früh in Rückstand. Dann schlug Amjad Ibrahim an Brett 4 zu, er öffnete die Stellung am Königsflügel und eroberte im Königsangriff eine Figur, drang mit Dame und Turm in die gegnerische Stellung ein und setzte kurz darauf matt. Manfred Streiter an Brett 3 bekam schon nach wenigen Eröffnungszügen den ganzen Punkt, durch einen Internetverbindungsabbruch bei der Gegnerin, der sich nicht rechtzeitig beheben ließ. Lange kämpften wir dann noch an Brett 2 mit einer Minusfigur, kamen sogar noch nahe an ein rettendes Remis heran, bevor der Gegner am Ende doch gerade noch mit seinem letzten Bauern auf die Gewinnerstraße einbiegen konnte.
 

Wiederaufnahme des Erwachsenen-Spielabends im Treff Impuls ab dem 22.03.2022
22.02.2022


Der Vorstand des Schachclubs Leinfelden hat heute beschlossen, dass der Erwachsenen-Spielabend am Dienstag, den 22.03.2022, wieder aufgenommen wird. Am gleichen Tag soll auch das erste Blitzturnier des Jahres der Erwachsenen zum Spieler des Monats stattfinden.Der Liga-Spielbetrieb soll bereits am 06.03.2022 (Erste Mannschaft und dritte Mannschaft) wieder aufgenommen werden. Dann folgt laut Spielplan am 20.03.2022 ein Heimspiel der Ersten bevor am 27.03.2022 die zweite Mannschaft wieder ins Spielgeschehen eingreift.
 

Der SC Leinfelden ist Vizemeister im Bezirksmannschaftsblitz!
19.02.2022


Die Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaften 2022 des Schachbezirks Stuttgart wurden online auf lichess ausgetragen, der Schachclub Leinfelden war mit einer Vierermannschaft mit dabei und spielte groß auf: Wir holten uns den Vizemeistertitel und sind damit voraussichtlich qualifiziert für die württembergischen Mannschaftsblitzmeisterschaften im Mai 2022! Markus Kottke, Bernhard Schmid, Amjad Ibrahim und Karl Brettschneider waren die fleißigen Punktesammler. Damit platzierten wir uns vor Feuerbach, Böblingen und den Stuttgarter Schachfreunden, nur Stetten war noch besser mit Platz 1, unsere herzliche Gratulation an die Nachbarn! https://lichess.org/tournament/5AX4y2cT
 

DSOL: Auch unsere Dritte landet einen 4:0-Kantersieg!
17.02.2022


In der zweiten Runde der Deutschen Schach-Online-Liga, gegen den SK Herzogenaurach IV, spielte unsere dritte Mannschaft groß auf - vielleicht inspiriert vom Vorbild der zweiten Mannschaft gestern? Michele Porro am zweiten Brett strich einen kampflosen Sieg ein, sein Gegner schaffte es nicht ans digitale Brett. Friedrich Knörzer an Brett 4 spielte eine heiße Partie zum Thema Gabeln: Erst gewann er mit einer Springergabel einen Turm, was allerdings dann seinem Gegner ebenfalls gelang. Aber dann schlug Friedrich mit einer Bauerngabel zu und gewann eine Figur, das ließ er sich nicht mehr nehmen und gewann klar. Nico Bauerfeld an Brett 3 hatte Probleme mit einer Fesselung, in die er geraten war, verlor eine Figur, und sogar seine Dame lebte in der Folge gefährlich. Doch er behielt wach seine Gegenchancen im Blick, und opferte in einem tollen Kombinationsfinale seine Dame für ein Matt in drei Zügen! Auch Felix Bowitz an Brett 1 geriet in eine Fesselung, er befreite sich durch ein Bauernopfer und verschaffte sich aktive Türme. Gerade als der Gegner dachte, den letzten Turm erfolgreich wieder zurückzutreiben, schlug Felix zu und setzte im direkten Königsangriff mit Läufer, Springer und Turm kunstvoll matt! Eine sehr erfolgreiche Woche für Leinfelden in der DSOL mit gleich zwei ganz glatten Kantersiegen!
 

DSOL: Kantersieg unserer Zweiten gegen Berlin
16.02.2022


Einen souveränen 4:0-Sieg fuhr heute unsere zweite Mannschaft in der DSOL gegen die Schachfreunde Berlin III ein. Amjad Ibrahim an Brett 1 gewann früh einen Bauern und verbesserte zuerst seine Figuren und wickelte ins Endspiel ab, bevor er sich weiteres Material einverleibte und der Gegner aufgeben musste. Philipp Kammerlohr an Brett 3 sammelte früh gleich mehrere Mehrbauern an und verwertete diese ebenfalls sicher im Bauernendspiel. Peter Abel am zweiten Brett nahm sich einen Bauern, dann wollte sein Gegner einen Turm opfern und einen Königsangriff dafür bekommen. Doch Peter wehrte ganz cool zuerst alle Angriffschancen ab, und nahm sich dann viele Züge später trotzdem den Turm und ließ den Gegner so chancenlos. Ulrich Pottgießer an Brett 4 gewann früh zwei Figuren für einen Turm, und verwertete dies ebenfalls sehr sicher durch stetiges Verbessern seiner Figuren, bis die gegnerische Stellung zusammenbrach. Damit behält unsere Zweite weiterhin die Tabellenführung in ihrer Liga.
 

DSOL: Leinfelden 1 spielt 2:2 gegen SG Bad Tölz
14.02.2022


In der zweiten Runde der DSOL 2022 saßen uns an den Online-Brettern vier Gegner aus Bad Tölz gegenüber. Markus Kottke an Brett 1 kam mit 2 Minusbauern kräftig ins Schwitzen, konnte sich aber dann durch aktive Gegenchancen bei ungleichfarbigen Läufern noch in den Remishafen retten. An Brett 3 übte Karl Brettschneider Druck aus bis ins Endspiel, schuf sich einen Freibauern auf der h-Linie und postierte seinen König so aktiv in der Mitte, dass der Gegner beeindruckt aufgab. Frank Gehringer an Brett 2 hatte seinem Gegner hellwach einen Kombinationsversuch widerlegt und eine Figur gewonnen, aber der Gegner bekam starke Gegenchancen mit gefährlichen Bauern und erreichte am Ende gerade noch ein Remis-Turmendspiel. Glück hatten dann unsere Gegner noch am vierten Brett in der Zeitnotphase, so dass insgesamt am Ende ein 2:2-Unentschieden steht. Weiterhin ist unsere Erste damit in ihrer Liga ungeschlagen, und hat heute schon sehr an einem möglichen Mannschaftsssieg geschnuppert.
 

Jugendblitz Februar: Nico gewinnt
09.02.2022


Nico gewann mit 5,5/6 Partien vor unserem Neumitglied Mukund mit 5/6. Platz 3 sicherte sich Matthias mit 4 aus 6.
 

Verbandsspiele am 13.02.2022 (Bezirksliga) und am 20.02.2022 (Kreisklasse) werden verschoben!
03.02.2022


Die am 13.02.2022 (Bezirksliga, Gegner DJK Stuttgart Süd) und am 20.02.2022 (Kreisklasse, Gegner Spielvereinigung Böblingen 3) vorgesehenen Heimspiele (Leinfelder Haus) müssen pandemiebedingt um ein paar Wochen verschoben werden.
 




Nachrichten
     Aktuell
     Archiv