Internationale Leinfeldener Schachtage
         

  Nachrichten


Nachrichten
Kontakt
Rating
DWZ
Links
Termine
Download
Download Jugend
Ergebnisse
Impressum





A-Klasse: Leinfelden 2 unterliegt VfL Sindelfingen 3 mit 3,5 : 2,5
09.12.2018


Gegen den Gegner VfL Sindelfingen 3 gab es am 9.12.2018 für unsere zweite Mannschaft eine knappe Niederlage mit 3,5:2,5 Brettpunkten. Corinna Rück und Arne Günther zeigten beide schöne Partien und besiegten ihre Gegner. Martin Schelberg spielte remis. Leider fehlte ein Mannschaftsmitglied unentschuldigt.
 

Dr. Markus Kottke mit 12 Punkten und großem Vorsprung - Spieler des Monats Dezember
05.12.2018


Bei unserem Jahresabschluss Blitzturnier haben 14 Spieler den Dezember-Gewinner ermittelt. Bemerkenswert zum einen, die wiederholt hohe Teilnehmerzahl. Zum anderen, dass Markus bei 12 Turnieren in 2018 gleich 8x gewonnen hat. Zweiter wurde Karl Brettschneider mit 9,5 Punkten, knapp vor Frank Gehringer und Klaus Steck mit jeweils 9 Punkten. Die Jahreswertung 2018 hat mit 198 Punkten Dr. Markus Kottke gewonnen. Platz 2 sicherte sich mit 159 Punkten Peter Breuning, vor Karl Brettschneider auf Platz 3 mit 141 Punkten.
 

Jugendblitz Dezember
04.12.2018


Tobias Heinz gewinnt auch das letzte Jugendblitz des Jahres mit 3/3 Punkten vor Tom Schwan mit 2/3 Punkten und Matthias Kewenig mit 1/3 Punkten. Nico Bauerfeld erzielte beim letzten Blitz des Jahres leider keinen Punkt.
 

Gesamtergebnis Jugendblitz 2018
04.12.2018


Die Gesamtwertung des Jahres 2018 hat Tobias Heinz mit 75/80 Punkten und ist somit nach 2016 und 2017 zum dritten Mal nacheinander Jugendspieler des Jahres. Den zweiten Platz gewinnt Tom Schwan nach der Entscheidung im letzten Monatsblitz mit 37/80 Punkten. Den dritten Platz belegt Matthias Kewenig mit 31/80 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgen Nico Bauerfeld mit 16/80 Punkten und Julius Kopplin mit 9/80 Punkten.
 

Bezirksliga 4. Spieltag : SC Leinfelden I - SF Oeffingen I 5 : 3
02.12.2018


Am ersten Advents-Sonntag, dem 02.12.2018, gelang der ersten Mannschaft der dritte Sieg im vierten Spiel in dieser Saison. Im Konferenzraum des Hallenbades konnten wir die erste Mannschaft aus Oeffingen knapp mit 5:3 besiegen. Markus Kottke, Frank Gehringer, Karl Brettschneider und Martin Bandke gewannen ihre Partien. Manfred Streiter und Martin Schelberg spielten Remis. Durch den unerwarteten Ausrutscher der Top-Mannschaft aus Schönaich, die gegen die vierte Mannschaft der Stuttgarter Schachfreunde verloren, ist es jetzt an der Tabellenspitze sehr eng geworden, 1. Stuttgart IV mit 7 Mannnschaftspunkten, 2. Schwaikheim I mit 6 und 20 Mannschafts- / Brettpunkte, 3. Leinfelden I mit 6 und 19,5 Mannschafts- / Brettpunkte.
 

Karl Brettschneider bei der Schach-WM der Senioren in Bled (Slowenien)
22.11.2018


Karl Brettschneider ist bei der Schach-WM der Senioren in Bled in Slowenien mit 2,5 Punkten aus 4 Runden toll gestartet und liegt damit im Vorderfeld. Weitere Turnierinformationen finden sich unter http://wscc2018.european-chessacademy.com/index.php/en/
 

Dreikönigsturnier am 06.01.2019 um 14 Uhr im Treff Impuls in Leinfelden!
22.11.2018


Das fünfte Dreikönigsturnier des Schachclubs Leinfelden findet am 06.01.2019 um 14.00 Uhr statt. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Das Turnier wird im Spiellokal des Schachclubs Leinfelden Treff Impuls, Neuer Markt 1/1, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Ortsteil Leinfelden, ausgetragen! Unweit Bahnhof Leinfelden (S-Bahn, Stadtbahn), neben italienischem Lokal „Da Vino“. (Das ursprünglich vorgesehene Ausweichspiellokal der SGem Vaihingen-Rohr in Stuttgart-Dürrlewang wird nicht mehr benötigt. Den Schachfreunden der SGem Vaihingen-Rohr, vor allem Manfred Lube, vielen Dank für ihre Hilfsbereitschaft). Es wird bei ausreichender Teilnehmerzahl in 7 Runden nach Schweizer System in 15 min-Partien gespielt. Es winken ein Pokal und kleine Sachpreise. Alle Schachinteressierte dürfen teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ansprechpartner ist Martin Schelberg, martin.schelberg@vodafone.de, Telefon: 0160-6038819.
 

Stadtmeisterschaft 2. Runde
21.11.2018


In der zweiten Runde gab es folgende Ergebnisse: Zöllmer - Kottke 0:1, Gehringer - Viehoff 1:0, Schelberg - Strauss 0:1, Vuckovic - Pottgiesser 0:1, Tölg - Kunzi 0:1. Die Partie Hofer - Khadempour wird noch nachgespielt.
 

29. Württembergische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft
17.11.2018


Einen hochverdienten 3,5:0,5 - Sieg gegen den SC Neckarsulm konnten die Leinfeldener Schachsenioren am 17. 11. verbuchen. Traditionell treffen sich zur gemeinsamen Startrunde die Seniorenmannschaften aus dem Schachverband Württemberg im Vereinsheim der SGem Vaihingen-Rohr. Für Leinfelden erspielten Prof. Dr. Norbert Pfitzer, Karl Brettschneider und Peter Abel jeweils einen vollen Punkt. Gert Schieweck steuerte ein Remis bei. Infos unter: https://ergebnisse.svw.info/show/2018/2447/ . Bemerkenswert ist der engagierte Einsatz von Norbert Pfitzer und Karl Brettschneider, die sofort nach dem Spiel die Fahrt nach Bled/Slowenien angetreten haben. Dort startet morgen Nachmittag (am 18. 11.) die 28. Senioren-Schachweltmeisterschaft mit 333 Teilnehmern/innen. Infos und Livespiele hierzu im Internet: wscc2018.european-chessacademy.com/index.php/en/
 

Bezirksliga 3. Spieltag : Leinfelden I - Wolfbusch III 7,5 : 0,5
11.11.2018


Ein Kantersieg gelang der ersten Mannschaft beim Heimspiel am 11.11.2018. Der Aufsteiger aus der Kreisklasse Stuttgart Mitte wurde mit 7,5 : 0,5 geschlagen. Damit springen wir vom 7ten auf den 3ten Tabellenplatz. So gut sind wir schon lange nicht mehr gestartet und es kann gerne so weitergehen. Wolfbusch ist ein Verein, der im Raum Stuttgart für seine gute Jugendarbeit und Damenschach bekannt ist. Die Damenmannschaft aus Wolfbusch spielt in der 2. Damen Bundesliga Süd, siehe ( http://nsv-online.de/ligen/fbl-1718/?staffel=1071&r= ) oder ( http://nsv-online.de/ligen/fbl-1718/?staffel=1071&r= ) und die Damen treten auch in den diversen Herrenmannschaften an, was im Schach erlaubt ist, da es ja nicht um körperliche Dinge wie Kraft geht. Das Team, das bei uns spielte, war bunt gemischt, zwei sehr junge Damen, einige männliche Jugendliche und auch Senioren.
 

14 Teilnehmer beim Monatsblitz November
07.11.2018


Es gab diesmal keine eindeutigen Favoriten. Peter Breuning wurde mit 10/13 Sieger. Platz Zwei teilten sich mit jeweils 9,5 Punkten Horst Schlachetzki und Dr. Markus Kottke. Die Jahreswertung hat Markus Kottke bereits so gut wie gewonnen. Auch Platz Zwei für Peter Breuning ist bereits in trokenen Tüchern.Spannender ist der Kampf um Platz Drei, vor dem abschließenden Dezember Turnier hat jetzt Karl Brettschneider die besten Aussichten.
 

Jugendblitz November
06.11.2018


Tobias Heinz gewinnt das vorletzte Jugendblitz des Jahres 2018 mit 3,5/4 Punkten vor Tom Schwan mit 2,5/4 Punkten und Nico Bauerfeld mit 2/4 Punkten. Die Entscheidung im Kampf um Platz 2 fällt erst im letzten Blitz, Tom konnte heute seinen Vorsprung ausbauen, doch Matthias kann noch im Dezember den 2 Platz erklimmen.
 

A-Klasse: SC Leinfelden 2 unterliegt Spvgg Böblingen 3 mit 1:5 Brettpunkten
04.11.2018


Eine hohe Niederlage mit 1:5 Brettpunkten musste unsere zweite Mannschaft in der A-Klasse gegen die Spielvereinigung Böblingen 3 am 4. November 2018 hinnehmen. Die gegnerische Böblinger Mannschaft war an diesem Tag einfach glücklicher und besser. Lediglich zwei Remisen gelangen Klaus Gabriel und Martin Schelberg.
 

13. Stadtmeisterschaft gestartet
24.10.2018


Zum Start der Stadtmeisterschaft fanden sich am Dienstag 12 Teilnehmer ein, um in 5 Runden den Stadtmeister von Leinfelden-Echterdingen zu küren. Mit einer Durchschnitts-DWZ von über 1750 ist das Turnier so stark besetzt wie nie zuvor. Topgesetzt ist Markus Hofer vor Markus Kottke und Titelverteidiger Fritz Zöllmer. Die erste Runde brachte folgende Ergebnisse: Strauss Hofer 0,5:0,5 (!) Kottke Vuckovic 1:0 Kunzi Zöllmer 0:1 Pottgiesser Gehringer 0:1 Viehoff Tölg 1:0 Khadempur Schelberg ausstehend
 

A-Klasse: Leinfelden 2 besiegt Vaihingen-Rohr 3 mit 5,5 : 0,5
21.10.2018


Einen Kantersieg mit 5.5 : 0,5 Brettpunkten konnte am Krautfestsonntag die zweite Mannschaft des Schachlubs Leinfelden gegen die Gäste der Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr 3 feiern. Ulrich Pottgiesser, Philipp Kammerlohr, Fritz Breuning, Janos Barna und Klaus Gabriel waren allesamt gegen ihre Gegner erfolgreich. Martin Schelberg erzielte ein Remis.
 

Erwartete Auswärtsniederlage von Leinfelden I gegen Top-Team Schönaich III mit 2,5 : 5,5
14.10.2018


Am zweiten Spieltag der Bezirksliga ging es am Sonntag, den 14.10 auswärts gegen das Top Team Schönaich III. Bis auf ein Brett waren stets die Schönaicher die von der Wertungszahl her nominell stärkeren Spieler. So überraschte es nicht, dass der Leinfeldener Achter mit 2,5 : 5,5 verlor. Markus Kottke erzielte den einzigen Sieg und das auch noch am Spitzenbrett gegen den französischen Spitzenspieler Jeremy Moucheroud, der mit einer Wertungszahl von ELO 2245 auch gut in der Oberliga spielen könnte. Peter Abel, Martin Schelberg und Horst Schlachetzki spielten Remis.
 

Fünftes Dreikönigsturnier am Sonntag, den 06.01.2019, in den Räumen der Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr
08.10.2018


Das fünfte Dreikönigsturnier des Schachclubs Leinfelden findet am Sonntag, den 06.01.2019, ab 14.00 Uhr ausnahmsweise in den Räumen der Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr, Dürrlewangstraße 65, 70565 Stuttgart, statt. Herzlichen Dank an die SGem Vaihingen-Rohr, insbesondere an Manfred Lube. Voranmeldung ist nicht nötig. Es wird bei ausreichender Teilnehmerzahl in 7 Runden nach Schweizer System in 15 min-Partien gespielt. Es winken ein Pokal und kleine Sachpreise. Alle Schachinteressierte sind angesprochen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Ansprechpartner ist Martin Schelberg. Mail: martin.schelberg@vodafone.de.
 

A-Klasse: SC Leinfelden 2 remisiert bei Spielvereinigung Renningen 1
07.10.2018


3:3 ging das Aufeinandertreffen von Renningen 1 und Leinfelden 2 am 7. Oktober 2018 aus. Für den Schachclub Leinfelden konnten Ulrich Pottgießer und Arne Günther ihre Partien gewinnen. Philipp Kammerlohr siegte kampflos.
 

Monatsblitz Oktober: Markus Kottke gewinnt mit 11/11 !
03.10.2018


Zum Monatsblitz Oktober fanden sich 12 Teilnehmer ein. Markus Kottke zeigte sich in bestechender Form und gewann alle Partien. 11/11 ! Peter Breuning, der sich nur dem Sieger geschlagen geben musste, erzielte bärenstarke 10/11. Dritter wurde Klaus Steck mit 8/11. In der Jahreswertung führt Markus Kottke deutlich vor Peter Breuning. Um den dritten Platz streiten sich noch Karl Brettschneider und Bernd Köller.
 

Jugendblitz Oktober
02.10.2018


Tobias Heinz gewann mit optimalen 3 Punkten vor Julius (2 Punkte) und Matthias (1 Punkt). Damit rückt Matthias bis auf 2 Punkte an Tom heran. In den kommenden zwei Monaten wird sich entscheiden, wer Platz 2 sichern kann.
 

12. Offene-Senioren-Einzelmeisterschaft-von-Schleswig-Holstein
01.10.2018


Karl Brettschneider und Peter Abel nehmen derzeit an der 12. Offenen Senioren-Einzelmeisterschaft im Schach von Schleswig-Holstein in Büsum teil. Mit gutem Erfolg, wie man aus der Internetpräsenz des Turniers ersehen kann,https://osem-sh.de/12-offene-senioren-einzelmeisterschaft-von-schleswig-holstein/
 

13. Stadtmeisterschaft startet am 23. Oktober
24.09.2018


Die 13. Auflage der Stadtmeisterschaft findet wieder in Leinfelden statt. Die Ausschreibung ist im Downloadbereich einsehbar. Es gibt einige Änderungen, z.B. in der Bedenkzeit und im Preisgeld. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer !
 

Faszination Schach im Milaneo
20.09.2018


Großmeister Sebastian Siebrecht tourt derzeit mit seinem Programm "Faszination Schach" durch die Shopping Malls in Deutschland. Diese Woche macht er Station im Milaneo. Ein prima Anlass, das Jugendtraining nach Stuttgart zu verlegen. Mit dabei waren Julius, Matthias und Nico, begleitet von Martin und Frank. Los gings mit einem Simultan gegen die Jugendeuropameisterin Fiona Siebert. Anschließend wurde noch ein Blitzturnier veranstaltet. Eine schöne Erfahrung ! Im Downloadbereich sind zwei Bilder eingestellt. Auf der Facebookseite von Sebastian Siebrecht sind noch mehr Fotos eingestellt.
 

Frank Gehringer gewinnt beim Mannschaftssimultan der SF Deizisau
17.09.2018


Die Schachfreunde Deizisau luden am 15.09. im Rahmen des Straßenfestes anlässlich der 750-Jahrfeier der Gemeinde zum Mannschaftssimultan an 70 Brettern ein. Die Deizisauer Mannschaft war mit GM Peter Leko, GM Georg Meier, GM Matthias Blübaum, GM Andreas Heimann, GM Rustem Dautov, IM Vincent Keymer und IM Frank Zeller prominent und stark besetzt. So war es dann auch sehr erfreulich, dass bei bestem Wetter alle Bretter besetzt waren. Durch die Ausrichtung mitten im Straßenfest zog die Veranstaltung auch viele Neugierige an. Um 11:30 startete GM Peter Leko mit dem ersten Zug an jedem Brett in die Veranstaltung. Die Deizisauer Spieler zogen dann immer abwechselnd und schon bald konnte Organisator Sven Noppes die ersten Siege für das Bundesligateam verkünden. Vom SC Leinfelden mischte sich Frank Gehringer unter die Teilnehmer und geriet alsbald unter starkem Druck. Mit einem Bauernopfer befreite Frank dann seine Stellung. Nach einigen ungenauen Zügen der Meister konnte Frank sogar eine Gewinnstellung erreichen. GM Georg Meier gab die Partie dann als Erste für das Bundesligateam verloren. Als Belohnung neben dem Sieg erhielt Frank einen Buchpreis. Außer Frank gewann noch Lenard Nerz aus Böblingen, ansonsten gaben die Meister nur noch einige Remisen ab. Besonders positiv bleibt mir in Erinnerung, dass alle Meisterspieler immer gerne für Bilder, Autogramme und ein Pläuschchen zur Verfügung standen. Im Downloadbereich ist die Partie, die Schlussstellung sowie ein Gruppenbild eingestellt
 

Leinfelden I startet mit hart umkämpften 4,5:3,5 Heimsieg gegen Herrenberg I in neue Saison
16.09.2018


Leinfelden I startete mit einem hart umkämpften 4,5:3,5 Heimsieg gegen Herrenberg I in die neue Saison der Bezirksliga Stuttgart 2018/2019. Dabei gab es wirklich alles zu sehen was das Schachherz begehrt. Horst Schlachetzki führte ein gewagtes Opfer im Mittelspiel von Springer gegen zwei Bauern aus. Es ist noch nicht klar, ob es korrekt war. Jedoch war es schwer zu verteidigen und Horst überrollte seinen Gegner nachdem dieser sich einige ungenaue Züge leistete. Das Kontrastprogramm gab es in den Partien von Markus Kottke und Frank Gehringer. Markus konnte nach zähem Ringen die Stärke des Läuferpaares demonstrieren und ein hübsches Endspiel gewinnen. Frank gelang es ein schwieriges Endspiel gegen lange Angriffsbemühungen seines Gegners zu halten und zeigte dabei das Raumvorteil nicht immer zum Sieg reicht. Markus Kottke, Horst Schlachetzki und Karl Brettschneider gewannen ihre Partien. Frank Gehringer, Peter Abel und Gunnar Müller-Henneberg spielten Remis. Das macht summa summarum 4,5 Brettpunkte, 2 Mannschaftspunkte und einen knappen Sieg. So kann es gerne weitergehen ! Und natürlich schmeckte danach das Weizenbier, der Capuccino und das Tirramissu am neuen Markt bei spätsommerlichen Wetter besonders gut !
 

A-Klasse: SC Leinfelden 2 unterliegt SV Herrenberg 2 mit 2,5:3,5 Brettpunkten
16.09.2018


Trotz gutem Kampf reichte es für unsere Zweite nicht zum erhofften Punktgewinn. Herrenberg 2, im "Doppelpack" mit Herrenberg 1 angereist, erwies sich an diesem Tag als etwas stärker. Nino Moll konnte als Einziger bei den Leinfeldern seinen Gegner besiegen. Martin Schelberg, Philipp Kammerlohr und Willi Düll holten jeweils ein Remis.
 

Jugendblitz September: Tobias Heinz gewinnt
12.09.2018


Im September gewann Tobias Heinz mit 3 Punkten vor Julius, Matthias und Tom mit jeweils 2 Punkten. In der Jahreswertung führt Tobias vor Tom und Matthias
 

Dr. Markus Kottke siegte mit großem Abstand beim September Blitzturnier
05.09.2018


Mit 14 Teilnehmern war das Turnier um den Spieler des Monats September wieder gut besetzt. Gemäß dem Motto: Er kam, sah und siegte, lies Markus nichts anbrennen, und gewann gewohnt souverän mit 12 Punkten. Den Zweiten und Dritten Platz teilten sich redlich die Herren Peter Breuning und Bernd Köller mit je 9,5 Punkten.
 

Spaichinger Allroundturnier
04.09.2018


Am Sonntag, 02.09. fuhren Karl Brettschneider und Frank Gehringer bei allerbestem Schachwetter (13°C, Dauerregen) zum Rudolf-Hengstler-Gedächtnisturnier. Der frühere Schachtriathlon wird seit einigen Jahren als eintägiges Allroundturnier mit steigender Bedenkzeit in 10 Runden ausgetragen: 2x5, 2x10, 2x15, 2x20 und 2x30 Minuten. Im Windschatten des württembergischen Schachfestivals in Illertissen fanden sich dennoch 84 Schachfreunde ein, so dass das Turnier sowohl in der Breite als auch in der Spitze ansprechend besetzt war. Sowohl Frank als auch Karl standen nach einigen guten Partien vor der Schlussrunde mit 6/9 aussichtsreich im Rennen. Während Frank in der letzten ein Remisangebot ablehnte und verlor, fand Karl in Zeitnot nicht die Gewinnkombination und musste seinen Gegner ins Dauerschach entwischen lassen. Dadurch verpasste Karl sowohl in der Seniorenwertung als auch beim Ratingpreis den Geldpreis denkbar knapp. In der Endabrechnung wurde Karl 17. und Frank 20, womit beide recht zufrieden waren. Überlegener Sieger wurde Nikolas Pogan mit 9/10 vor David Ortmann und Jörg Schlenker mit 7,5/10
 

Schachfestival Illertissen
03.09.2018


Vom 25.08. bis 02.09.2018 fand in dem historischen Gebäude Schranne in Illertissen mit insgesamt rund 50 Teilnehmern das 9-rundige Schachfestival zur Württembergischen Meisterschaft mit angeschlossenem Kandidatenturnier und zusätzlich einem offenen Turnier statt. Das Internationale Meisterturnier entschied mit 6 Punkten Großmeister (GM) Dejan Pikula vor dem punktgleichen Internationalen Meister (IM) Jaro Krassowizkij, der damit gleichzeitig Württembergischer Meister 2018 wurde. Dritter wurde mit 5,5 Punkten GM Petr Haba. Der mit 5 Punkten viertplatzierte Fidemeister Jens Hirneise erzielte mit seinem Turnierergebnis die dritte IM-Norm. Im Kandidatenturnier siegte Dmitri Anistratov mit 7 Punkten vor Marc Gustain mit 6,5 Punkten und Holger Namyslo mit 6 Punkten. Für den Leinfelder Teilnehmer Dr. Martin Schelberg verlief das Turnier mit 1,5 Punkten und dem letzten Platz nicht gut. Aber die Turniererfahrungen sind für ihn wertvoll. Im offenen Turnier siegte Johannes Bathray mit 7 Punkten vor Dr. Dietmar Fischer mit 6,5 Punkten und Hans-Jürgen Rentschler mit 6 Punkten. Es war ein schönes und harmonisches Ambiente in Illertissen und der ausrichtende SV Jedesheim hat mit einem tollen Rahmenprogramm für eine gute Turnieratmosphäre gesorgt. Weitere Informationen zum Turnier finden sich unter https://wem.svw.info/wem_18/ im Internet.
 

Peter Breuning - Spieler des Monats August
08.08.2018


Man merkte das Urlaub ist, mit nur 8 Teilnehmern startete unser kleines Blitzturnier. Bemerkenswert, das die Plätze 1-4 nur einen halben Punkt auseinander lagen. Sieger mit 5 Punkten wurde Peter Breuning, vor drei weiteren Spielern mit jeweils 4,5 Punkten. Mit dabei - sehr erfreulich unser junger Wiederkehrer Nino Moll, ebenso Karl Brettschneider, und auch Harald Fendel.
 

Nino Moll ist neues Mitglied des Schachclubs Leinfelden
07.08.2018


Nachdem er schon mal in der Jugend bei uns war, begrüßen wir nun Nino Moll wieder als Mitglied des Schachclubs Leinfelden. Nino wird die zweite Mannschaft des Schachclubs verstärken. Herzlich willkommen, Nino!
 

Karl Brettschneider und Peter Abel bei den Deutschen Senioren Meisterschaften in Hamburg aktiv
27.07.2018


Die 30. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft im Schach fand dieses Jahr mit 198 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Hamburg statt. Karl Brettschneider und Peter Abel liessen sich die Gelegenheit nicht entgehen, spannende Partien und ein sehr gelungenes Rahmenprogramm zu geniessen. Wer sich davon überzeugen will, findet sehr viele Bilder vom Schach und Hamburg unter http://www.dsem2018.de/index.php/bilder. Wer sich Mühe gibt, kann Peter Abel auch auf einem Bild der 6. Runde entdecken. Am Ende belegte Karl mit 5,0 Punkten den 74. Platz und Peter kam mit 4,0 Punkten auf Rang 129.
 

Mikhail Zaitsev gewinnt das 10. Sommer-Schnellschachturnier des Schachclubs Leinfelden im Schwabengarten
21.07.2018


Mit 7,5 Punkten aus 9 Runden hat Mikhail Zaitsev am 21.07.2018 das 10. Sommer-Schnellschachturnier im Schwabengarten Leinfelden für sich entschieden. Zweiter wurde Vadim Cernov mit 7,0 Punkten. Den dritten Rang erreichte Torsten Schulte mit ebenfalls 7,0 Punkten, aber einer leicht geringeren Buchholzzahl. Als bester Leinfelder wurde Dr. Markus Kottke 12. mit 5,5 Punkten. Horst Schlachetzki erreichte mit 4,5 Punkten einen guten 26. Platz unter 52 Teilnehmern. Weitere Informationen zum Turnier, auch zu den einzelnen Ratingwertungen, finden sich unter Download.
 

Dr. Markus Kottke - Spieler des Monats Juli 2018
17.07.2018


Zum wiederholten mal holte Markus bei unserem wegen der Fußball Weltmeisterschaft um zwei Wochen verschobenen Juli Blitzturnier 100% also gesamt 22 Punkte. Auf Platz 2 kam unser Gast aus Böblingen, Tran Thanh Kien mit 20 Punkten. Auf Platz 3 bereits mit deutlichem Abstand Peter Breuning, der auf 14 Punkte kam.
 

Bezirksliga Stuttgart 2018 / 2019
06.07.2018


Der Spielplan für die kommende Spielsaison ist nun "amtlich". Gegenüber dem vorläufigen Spielplan hat sich nichts mehr geändert. Die Termine stehen im Downloadbereich zur Verfügung.
 

Nachtrag Jugendblitz Juni und Jugendblitz Juli
03.07.2018


Im Juni setzte sich Tobias Heinz mit 8 Punkten vor den punktgleichen Tom Schwan, Matthias Kewenig und Nico Bauerfeld (jeweils 4 Punkte) durch. Auch in diesem Monat gewann Tobias Heinz mit 6 Punkten vor Nico Bauerfeld mit 4 Punkten und Tom Schwan mit 2 Punkten. Julius Kopplik erreichte leider erneut keinen Punktgewinn.
 

Datenschutzerklärung des Schachclubs Leinfelden nach DSGVO
26.06.2018


Die Datenschutzerklärung des Schachclubs Leinfelden e.V. nach DSGVO befindet sich (als PDF-Datei) in "Download".
 

Matthias Kewenig ist neues Mitglied
25.06.2018


Der Schachclub Leinfelden hat mit dem Jugendlichen Matthias Kewenig erfreulichen Zuwachs erhalten. Herzlich willkommen, Matthias.
 

Leinfelder bei der 4. Offenen Baden-Württembergischen Senioren-Einzelmeisterschaft in Freudenstadt
15.06.2018


Vier Spieler haben den Schachclub Leinfelden bei der 4. Offenen Baden-Württembergischen Senioren-Einzelmeisterschaft vom 15. - 23. Juni 2018 in Freudenstadt vertreten. Namentlich waren es Manfred Streiter, Karl Brettschneider, Ulrich Pottgiesser und Peter Abel. Karl Brettschneider hat mit seiner Partie in der neunten und letzten Runde am 23.06.2018 in der Live-Übertragung mitgewirkt und am Ende mit 5,5 Punkten und - unter 93 Teilnehmern - Platz 22 sowie einer Steigerung seiner DWZ-Zahl um +6 (auf 1902) das beste Ergebnis unserer "Vier Musketiere" erreicht. Manfred Streiter errang 4,5 Punkte, Platz 45 und ein kleines DWZ-Plus von +1 Punkt (auf 1707). Peter Abel kam mit ebenfalls 4,5 Punkten auf Rang 47 und zu einem DWZ-Zuwachs von +19 Punkten (auf 1716). Schließlich beendete Ulrich Pottgiesser das Turnier mit erreichten 2,5 Punkten auf Rang 84. Damit muss Ulli leider mit einem DWZ-Minus von -35 Punkten (auf 1540) zufriedengeben. Weitere Informationen zum Turnier sind unter https://www.schachbund.de/bwsem.html und http://liveschach-schau.de/turniere/ger/index.php?Nr=80&Menu=tabelle&Tip=1 einsehbar.
 

Dr. Markus Kottke ist Vereinsmeister 2018
13.06.2018


Nachdem die gestrige Nachspielrunde der letzten verbliebenen Paarungen Dr. Kottke - Dr. Schelberg und Hofer - Pottgiesser erfolgte und die favorisierten Erstgenannten ihre Partien gewinnen konnten, stand gestern Abend um kurz vor 22 Uhr das Endergebnis der Vereinsmeisterschaft fest. Neuer Vereinsmeister 2018 ist Dr. Markus Kottke mit 12,5 Punkten vor Markus Hofer mit 11,5 Punkten und Frank Gehringer als Drittplatziertem mit 8,5 Punkten. Frank lag aufgrund der Feinwertung knapp vor Horst Schlachetzki, der ebenfalls 8,5 Punkte erzielt hatte. Das neue Turnierformat hat sich bewährt. Weitere Informationen zum Turnier finden sich unter Download auf der Datei "Vereinsmeisterschaft" bzw. dem gleichnamigen Button der Homepage.
 

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
12.06.2018


Auch der Schachclub Leinfelden e.V. muss die Vorgaben der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die seit dem 25.05.2018 Gültigkeit hat, umsetzen. Die entsprechenden Arbeiten finden derzeit statt. Der formale Ansprechpartner hierzu ist der Erste Vorsitzende des Schachclubs Dr. Martin Schelberg (Kontaktdaten siehe Impressum).
 

Dr. Markus Kottke - Spieler des Monats Juni 2018
06.06.2018


100% Ausbeute also 14 Punkte für Markus in unserem Juni Blitzturnier. Auf Platz zwei landete Harald Fendel mit 11 Punkten. Platz drei mit 9 Punkten Bernd Köller.
 

Neues Mitglied Julius Kopplin
06.06.2018


Wir begrüßen unser neues Mitglied Julius Kopplin beim Schachclub Leinfelden. Herzlich willkommen, Julius.
 

Vier Leinfelder beim Schach im Schloss in Künzelsau
03.06.2018


Beim Schnellschachturnier "Schach im Schloss" in Künzelsau schnitten in 9 Runden Dr. Markus Kottke mit 6,5 Punkten und Rang 10 (unter 104 Teilnehmerinnen und Teilnehmern), Frank Gehringer und Karl Brettschneider mit jeweils 5 Punkten und Dr. Martin Schelberg mit 4 Punkten recht passabel ab. Die Teamwertung ergab Platz 5. Das traditionsreiche Turnier ist wie gewohnt im historischen Künzelsauer Schlossareal, dieses Mal wieder bei allerbestem Wetter, ausgetragen worden. Informationen zum Turnier 2018 sind unter http://schachimschloss.de/ zu erwarten. Im nächsten Jahr soll das Turnier am 23.06.2019 stattfinden.
 

Karl Brettschneider und Peter Abel erfolgreich bei den Chess Classics in Bad Neuenahr
01.06.2018


Bei den kürzlich zu Ende gegangenen Chess Classics in Bad Neuenahr haben Karl Brettschneider und Peter Abel (in der Kategorie 65+) sehr erfolgreich abgeschnitten. Nach 9 Runden belegte Karl Brettschneider am Ende unter 63 Teilnehmern mit 6,0 Punkten den 7. Platz. In der Schlussrunde hatte Karl fast schon den sensationellen Turniersieg vor Augen, traf dann aber mit schwarz auf den späteren Turniersieger IM Yuri Boidman, der schließlich gegen Karl obsiegte und auf 7,5 Punkte kam. In der bislang inoffiziellen Auswertung steigt die ELO-Zahl von Karl von bisher 2001 um 22 Punkte auf nunmehr 2023. In der DWZ kann Karl einen Anstieg von bislang 1870 um 31 Punkte auf 1901 erwarten. Auch Peter Abel spielte ein sehr gutes Turnier. Nach 9 Runden belegte Peter mit 5,0 Punkten den 24. Platz. Peters ELO-Zahl verbleibt stabil bei 1845, während seine DWZ voraussichtlich von bisher 1678 um 18 Punkte auf 1696 ansteigen wird. Weitere Informationen zu den Chess Classics 2018 in Bad Neuenahr sind abrufbar unter http://www.chessclassics.de/index.htm
 

Karl Brettschneider trumpft auf !
30.05.2018


In der 8. Runde bei den 2. ChessClassics in Bad Neuenahr besiegte Karl den an Platz 5 gesetzten Dieter Villing (ELO 2136) und belegt mit 6 Punkten momentan Platz 3. In der Schlussrunde wartet nun allerdings der Topfavorit IM Yuri Boidman (ELO 2368) der die Tabelle mit 6,5 Punkten anführt. Auch bei einer Niederlage wird Karl höchstwahrscheinlich noch einen Ratingpreis erhalten. Peter Abel hat mit seinem heutigen Sieg 4,5 Punkte erreicht und wird versuchen zum Abschluss das Gesamtergebnis noch zu verbessern. Nähere Einzelheiten sind unter http://www.chessclassics.de/index.htm zu sehen.
 

Peter Abel und Karl Brettschneider aktiv bei den Chess Classics in Bad Neuenahr
24.05.2018


Peter Abel und Karl Brettschneider vertreten die Farben des SC Leinfelden bei den Chess Classics, die von 23.05.2018 bis 31.05.2018 in Bad Neuenahr stattfinden. Nach 7 Runden liegt Karl mit 5 Punkten auf Platz 7. Peter hat momentan 3,5 Punkte erspielt. Wir wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg! Informationen zum Turnier sind im Internet unter http://www.chessclassics.de/ticker.htm einsehbar.
 

Fortschritt Vereinsmeisterschaft
23.05.2018


Inzwischen sind bis auf zwei Doppelpaarungen zwischen Dr. Markus Kottke und Dr. Martin Schelberg sowie zwischen Markus Hofer und Ulrich Pottgießer, die am 12.06.2018 anstehen, alle Partien der Vereinsmeisterschaft 2018 gespielt worden. Den Turniersieg machen Dr. Markus Kottke mit derzeit 10,5 Punkten und Markus Hofer mit 9,5 Punkten unter sich aus. Weitere Informationen zum Turnier finden sich unter dem Button "Vereinsmeisterschaft" auf der Homepage.
 

Karl Brettschneider bei der Offenen Hessischen Senioren Einzelmeisterschaft erfolgreich
15.05.2018


Im wunderschön gelegenen Städtchen Bad Sooden-Allendorf wurde die diesjährige Hessische Meisterschaft der Senioren ausgetragen. Es haben 191 Spieler teilgenommen, darunter 10 Niederländer und ein Ukrainer.Ebenso Spieler aus allen Deutschen Landesverbänden. Sieger wurde H.W.Ackermann aus Dortmund, mit 8 Punkten aus 9 Partien. Der Leinfeldener Spieler Karl Brettschneider war auf Platz 63 gesetzt. Mit sehr guten 5,5 Punkten konnte Karl am Ende Platz 36 belegen. Mit einer DWZ Leistung von 1974 konnte sich Karl überdies um 31 DWZ Punkte verbessern.
 




Nachrichten
     Aktuell
     Archiv