Internationale Leinfeldener Schachtage
         

  Nachrichten


Nachrichten
Kontakt
Rating
DWZ
Links
Termine
Download
Download Jugend
Ergebnisse
Impressum





Fortschritt Vereinsmeisterschaft
25.04.2018


Um die Vereinsmeisterschaft zeichnet sich mittlerweile ein Zweikampf zwischen Dr. Markus Kottke und Markus Hofer ab. Genau so spannend ist der Kampf um Platz 3 zwischen Frank Gehringer und Horst Schlachetzki. Weitere Informationen finden sich unter dem Button "Vereinsmeisterschaft".
 

Manfred Streiter wird neues Mitglied des Schachclubs Leinfelden
25.04.2018


Manfred Streiter, der bisher bei der Schachgemeinschaft Vaihingen/Rohr aktiv war, wird ab Mai Mitglied des Schachclubs Leinfelden und in der kommenden Saison 2018/2019 die erste Mannschaft des Schachclubs in der Bezirksliga verstärken. Herzlich willkommen!
 

Dr. Markus Kottke gewinnt Böblinger Blitzturnier
21.04.2018


Ein glatter Durchmarsch mit 13/13 Punkten gelang Dr. Markus Kottke beim April-Monatsblitzturnier des SV Böblingen. Er führt damit aktuell die Jahreswertung der Kreisblitzeinzelmeisterschaft an. Ebenfalls in der Spitzengruppe dieser Jahreswertung ist nach wie vor Karl Brettschneider.
 

Württembergische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft
21.04.2018


Eine ansprechende Leistung gelang der Mannschaft des SC Leinfelden bei der Württembergischen Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft, ausgetragen bei unserem Nachbarverein in Stetten. In einem starken Feld von 24 Mannschaften, darunter auch Titelträger bis hin zum Großmeister, übertrafen Markus Kottke, Frank Gehringer, Karl Brettschneider und Martin Bandke (Topscorer mit 7 Punkten aus 9 Partien!) die Erwartungen und konnten alle auch ratingstärkere Gegner bezwingen - Frank Gehringer gewann sogar gegen einen Fide-Meister! Ein guter 13. Platz mit 9/19 Mannschaftspunkten sprang dabei heraus.
 

Fortschritt Vereinsmeisterschaft
18.04.2018


Die Reihenfolge hat sich nach den am 17.04.2018 gespielten Partien signifikant geändert. Erster ist nun Markus Hofer mit 8 Punkten vor Frank Gehringer als Zweitem mit 7 Punkten. Den dritten Rang belegt nun Dr. Markus Kottke mit 6,5 Punkten. Für den 24.04.2018 sind folgende Nachholpaarungen angesetzt: Kottke-Schelberg, Schlachetzki-Charalambakis und Gehringer-Hofer. Weitere Informationen zur Vereinsmeisterschaft finden sich unter dem gleichnamigen Button auf der Homepage.
 

Bezirksliga : Leinfelden I - Wolfbusch II 3:5
15.04.2018


Gegen den Tabellenführer und designierten Aufsteiger gab es die erwartete Niederlage. Obwohl wir nur mit 7 Spielern antraten, also ein Brett kampflos abgeben mussten, gelang eine ordentliche Leistung. Karl Brettschneider und Horst Schlachetzki gewann ihre Partien. Frank Gehringer und Martin Schelberg spielten Remis. Damit kam es zum Endstand von 3:5. Wir schliessen die Bezirksliga auf einem Platz im Mittelfeld ab.
 

A-Klasse: Zweite Mannschaft unterliegt Böblingen 5 mit 2:4
15.04.2018


Am letzten Spieltag der A-Klasse unterlag das Gästeteam der SC Leinfelden 2 beim SC Böblingen 5 mit 2:4. Immerhin gewannen Philipp Kammerlohr und Ulrich Pottgiesser ihre Partien. Der Erhalt der A-Klasse war der zweiten Mannschaft schon vorher sicher.
 

Fortschritt der Vereinsmeisterschaft
11.04.2018


Inzwischen ist offiziell bereits die sechste Runde der Vereinsmeisterschaft ausgetragen, die siebte und letzte Runde steht am 17.04.2018 an. Derzeit führt Markus Hofer mit 6,0 Punkten vor Karl Brettschneider mit 5,5 Punkten und Frank Gehringer mit 5,0 Punkten. Allerdings sind wir aktuell mit acht Doppelrunden in Verzug, was als etwas viel erscheint. Hinter jedem verlegten Spiel wurde von Spielleiter Karl Brettschneider ein Ausweichtermin gesetzt, sodass zu hoffen ist, dass die restlichen Paarungen nun zügig stattfinden können. Falls nach dem letzten Ausweich-Spieltag am 10.07.2018 Partien noch nicht gespielt sind, werden diese mit 0-0 gewertet. Weitere Informationen zum Turnier sind unter dem Button "Vereinsmeisterschaft" abrufbar.
 

Jugendblitz April
10.04.2018


Tobias Heinz gewinnt das Jugendblitz im April mit 3/3 Punkten vor Tom Schwan mit 2/3 Punkten und Matthias Kewenig mit 1/3 Punkten. Nico Bauerfeld erzielte leider keinen Punkt.
 

Besuch bei den Grenke Chess Classic am 7. April 2018
08.04.2018


Eine 7-köpfige Gruppe des Schachclubs besuchte am 7. April 2018 die 7. Runde der in Baden-Baden stattfindenden Grenke Chess Classic. Es war ein echtes Erlebnis, Arkadij Naiditsch gegen Magnus Carlsen (0:1), Visnawathan Anand gegen Georg Meier (remis), Yifan Hou gegen Matthias Bluebaum (remis), Maxime Vachier-Lagrave gegen Fabiano Caruana (0:1) und Levon Aronian gegen Nikita Vitiugov (remis) live zu erleben. Außerdem trafen wir in Baden-Baden Peter Leko mit seiner Frau und machten ein nettes Gruppenfoto. Nach unserer Rückkehr in Leinfelden kehrten wir noch gemütlich ein. Weitere Informationen zum Grenke Chess Classic gibt es unter http://grenkechessclassic.com/de/
 

Dr. Markus Kottke - Spieler des Monats April 2018
03.04.2018


Mit 100% also 12 Punkten gewann Dr. Markus Kottke souverän das April Blitzturnier des SC Leinfelden. Auf Platz Zwei dicht dahinter Karl Brettschneider mit 10 Punkten. Platz Drei sicherte sich mit 8 Punkten Peter Breuning.
 

Vorankündigung: Biergartenturnier am 21. Juli 2018
23.03.2018


Das Biergartenturnier im Schwabengarten feiert sein 10-jähriges Jubiläum ! Das Turnier findet am bewährten Samstag vor den Sommerferien statt. Die Fußball-WM ist da schon beendet. Die Turnierausschreibung kann im Download abgerufen werden.
 

Letzte Runde der 28. Senioren-Mannschaftsmeisterschaft remis
19.03.2018


Mit einem 2:2 Unentschieden als Gast beim SC Neckarsulm beendete unser Seniorenteam am Samstag, den 17.03.2018, die 5. und letzte Runde der 28. Senioren-Mannschaftsmeisterschaft. Karl Brettschneider und Martin Schelberg gewannen ihre Partien. Mit einer Ausbeute von 3 Mannschaftspunkten und Platz 14 im Abschlussklassement von 16 Mannschaften können wir nicht wirklich zufrieden sein. Weitere Informationen zur 28. Senioren-Mannschaftsmeisterschaft sind abrufbar unter http://ergebnisse.svw.info/show/2017/2219/
 

Markus Hofer ist neues Mitglied des SC Leinfelden
14.03.2018


Markus Hofer ist neues Mitglied des Schachclubs Leinfelden. Bisher ist er noch bei der Schachgemeinschaft Büchenbach/Roth aktiv. Willkommen beim Schachclub Leinfelden, Markus!
 

Bezirksliga : Herrenberg I - Leinfelden I 4,5:3,5
11.03.2018


Am 8. Spieltag der Bezirksliga mussten wir nach Herrenberg. Diesmal hatten wir das Pech ein Brett kampflos abgeben zu müssen, da ein Mannschaftsmitglied gesundheitsbedingt kurzfristig aussfiel. Trotzdem zeigten wir eine ordentliche Leistung und verloren nur mit dem knappest möglichen Ergebnis 3,5:4,5. Martin Bandke und Gunnar Müller-Henneberg gewannen ihre Partien. Horst Schlachetzki, Karl Brettschneider und Peter Abel spielten Remis. Jetzt liegen wir auf Platz 5 der Tabelle und haben am letzten Spieltag, den 15.04 den Tabellenführer , vorzeitigen Meister und Aufsteiger in die Landesliga Wolfbusch 2 zu Gast.
 

A-Klasse: SC Leinfelden 2 unterliegt SC Böblingen 6 mit 2,5:3,5
11.03.2018


Unsere Zweite verlor am 11. März 2018 knapp mit 2,5:3,5 gegen die Gäste vom SC Böblingen 6. Dabei ging eine Partie kampflos verloren. Janos Barna gewann seine Partie. Arne Günther siegte kampflos. Klaus Gabriel spielte remis.
 

Harald Fendel ist Spieler des Monats März 2018
07.03.2018


Im dritten Monatsblitz des Jahres gewann Harald Fendel souverän mit 7 Punkten. Den zweiten Platz holte sich Horst Köller mit 5,5 Punkten. Gemeinsam auf Platz drei Frank Gehringer und Karl Brettschneider mit je 5 Punkten.
 

2. Jubiläumsturnier "Uta Röchling" in Magdeburg mit Leinfeldener Beteiligung
06.03.2018


Der Förderkreis der Senioren im Deutschen Schachbund feierte in Magdeburg im festlichen Rahmen sein 25-jähriges Jubiläum, unter anderem auch mit einem Seniorenschachturnier für seine Mitglieder. Mit 148 Teilnehmern, darunter 11 Titelträgern, wurde das Jubiläumsturnier vom 24. Februar bis 4. März im Hotel MARITIM in Magdeburg ausgetragen. Turniersieger wurde Werner Szenetra (SV Berenbostel) mit 7,5 Punkten, vor Ralf-Peter Stahr (SV Hohenleipisch) und Helmut Schorra (SF Buer), beide mit 7 Punkten. Unter 148 Teilnehmern waren 11 Titelträger. Das Turnier war sehr stark besetzt, so dass sich letztlich kein Titelträger auf den ersten vier Plätzen platzieren konnte. Peter Abel (Startplatz 82) belegte mit 5,5 Punkten Platz 34, knapp vor FM Boris Gruzmann (Lübecker SV) auf Platz 35. Den Damenpreis erspielte sich ebenfalls noch mit 5,5 Punkten Liubov Orlova (TSV Chemnitz) auf Platz 41. Weitere Informationen zum Turnier bei Liveschach; http://liveschach-schau.de/turniere/ger/index.php?Nr=76&Menu=tabelle&Tip=1 Informationen zum Förderkreis: http://www.foerderkreisdersenioren.de/index.htm
 

Jugendblitz März
06.03.2018


Tobias Heinz gewinnt vor Tom Schwan und Matthias Kewenig.
 

Zweite Runde der Vereinsmeisterschaft 2018
28.02.2018


Am 27.02.2018 wurde die zweite Runde der Vereinsmeisterschaft nahezu vollständig gespielt, Nur die Partien zwischen Michail Charalambakis und Horst Schlachetzki müssen noch am 24.04.2018 nachgeholt werden. In der gestrigen 2. Runde gewannen Karl Brettschneider und Markus Hofer ihre Partien mit jeweils 2:0. Frank Gehringer und Dr. Markus Kottke trennten sich 1:1. Die dritte Runde der Vereinsmeisterschaft ist für den 13.03.2018 terminiert. Weitere Informationen sind unter "Download" bzw. auf dem Button "Vereinsmeisterschaft" ersichtlich.
 

Bezirksliga : Leinfelden I - Sindelfingen I 5:3
25.02.2018


Eine klaren ungefährdeten Heimsieg erzielte die 1. Mannschaft am 25.02, den 7. Spieltag der Bezirksliga , zu Hause gegen Sindelfingen I. Unser Gegner erschien nur mit 7 Spielern, so dass wir gleich mit einem kampflosen Punkt starteten. Dann gab es aber viel spannendes Schach zu sehen, ein hübsches Doppel-Turm Endspiel von Karl, welches gewonnen wurde, und ein Springer/Turm Endpiel von Martin Bandke, welches Remis endete. Insgesamt gewannen Markus Kottke, Horst Schlachetzki (kampflos) und Karl Brettschneider ihre Partien. Frank Gehringer, Martin Bandke, Martin Schelberg und Ulli Pottgieser spielten Remis. Damit springen wir von Platz 5 auf Platz 4 in der Tabelle.
 

A-Klasse: SC Leinfelden 2 unentschieden gegen SV Weil der Stadt 1
25.02.2018


Mit einem 3:3 Unentschieden sicherte sich die Zweite am 25.02.2018 gegen die Gäste vom SV Weil der Stadt 1 den Klassenerhalt in der A-Klasse. Zu verdanken ist dieser wichtige Erfolg der homogenen Mannschaftsleistung und einem überragenden Janos Barna, der mit unermüdlichem Kampfgeist ein totremis geglaubtes Enspiel noch in einen Sieg verwandelte. Philipp Kammerlohr, Corinna Rück, Arne Günther und Klaus Gabriel trugen mit ihren Remispartien zum Erfolg bei.
 

Neues Mitglied Nico Bauerfeld
21.02.2018


Nico Bauerfeld ist dem Schachclub Leinfelden als neues Mitglied beigetreten. Herzlich willkommen, Nico!
 

Vereinsmeisterschaft 2018 ist gestartet
21.02.2018


Die Vereinsmeisterschaft 2018 begann am 20.02.2018 mit einem neuen Modus, jeder gegen jeden mit zwei 30-Minuten-Partien (schwarz und weiß). In der ersten Runde, die Dr. Markus Kottke und Dr. Martin Schelberg am 24.04.2018 nachholen werden, setzten sich die Favoriten Frank Gehringer, Karl Brettschneider und Markus Hofer mit jeweils 2:0 durch. Die Paarungen und Termine sind unter Download "Vereinsmeisterschaft.pdf" bzw. beim Button "Vereinsmeisterschaft" und auch in der Rubrik Termine abrufbar. Die zweite Runde für die insgesamt acht Teilnehmer an der Vereinsmeisterschaft wird bereits am 27.02.2018 gespielt.
 

Stadtmeisterschaft 2017/2018 beendet
16.02.2018


Am 15.02.2018 fand die 12. Stadtmeisterschaft LE im Vereinsraum des SC Stetten in der Turn- und Festhalle ihr Ende. Sieger der Gesamtwertung und damit neuer Stadtmeister von Leinfelden-Echterdingen wurde Fritz Zöllmer mit 6 Punkten gefolgt von Frank Gehringer (5 Pkt.) als Zweitplatziertem und Marc Freymann (4,5 Pkt.) als Drittem. Die Ratingpreise (unter 1700) gewannen Rafael Kloth vor Sergej Bogdanov mit jeweils 4 Punkten. Martin Schelberg erreichte mit 3,5 Punkten den achten Platz.
 

Jugendblitz Februar
06.02.2018


Tobias Heinz gewinnt mit der optimalen Ausbeute von 3/3 Punkten vor Tom Schwan mit 2 Punkten und Matthias Kewenig mit einem Punkt.
 

Dr. Markus Kottke - Spieler des Monats Februar 2018
06.02.2018


Das Februar Blitzturnier des SC Leinfelden war diesmal auch gleichzeitig die zweite Runde des Schach Grand Prix vom Schachkreis Stuttgart-West. Mit 16 Teilnehmern aus diversen Vereinen war das Event auch entsprechend sehr gut besetzt. Hervorragend auch, daß gleich alle 3 Spitzenplätze an Leinfeldener Spieler gingen. Sieger wurde mit 13 Punkten Dr. Markus Kottke, knapp dahinter mit 12,5 Punkten Karl Brettschneider auf Platz 2. Den dritten Platz sicherte sich unser Neuzugang Markus Hofer mit 11,5 Punkten. Bemerkenswert auch, daß wir mit Peter Breuning und Frank Gehringer noch zwei weitere Leinfeldener Spieler in der oberen Tabellenhälfte hatten. Erfreulich war für Spielleiter Karl Brettschneider, daß ein so großes Turnier mit 15 Runden und insgesamt 120 Partien im fairen sportlichen Rahmen ohne jeglichen Streitfall über die Bühne ging. Dafür herzlichen Dank an alle Teilnehmer.
 

28. Württ. Senioren - Mannschaftsmeisterschaft 2017 /2018
27.01.2018


Die 3. Runde wurde am 27.1. im Konferenzraum des Hallenbads gespielt. Leider reichte es gegen die nominell schwächere Mannschaft aus Dettingen / Erms nicht zum erhofften Sieg. An Brett 1 ergab sich nach einem Figurenopfer ein Endspiel mit Dame gegen zwei Türme + Läufer, welches letztendlich nicht zu halten war. An Brett 3 wurde ein aussichtsreiches Endspiel durch eine unerklärliche Fehleinschätzung verloren. An Brett 2 spielte Gert Schieweck einen souveränen Sieg heraus, Martin Schelberg spielte Remis, so daß wir am Ende eine 1,5 : 2,5 – Niederlage hinnehmen mussten.
 

A-Klasse: SC Leinfelden 2 besiegt SC Magstadt 2 mit 3,5 zu 2,5
24.01.2018


Einen mit 3,5 : 2,5 Brettpunkten knappen und für den Klassenerhalt wichtigen Auswärtssieg landete unsere Zweite am 21.01.2018 beim SC Magstadt 2. Ulli Pottgießer, Fritz Breuning und Janos Barna konnte ihre Gegner besiegen. Corinna Rück steuerte noch ihr für den Sieg mitentscheidendes Remis bei. Etwas schade war, dass ein Mannschaftsmitglied unentschuldigt fehlte. Wie sich nachträglich herausstellte, lag offenbar ein Missverständnis vor.
 

Vereinsmeisterschaft beginnt mit neuem Modus am 20.02.2018
18.01.2018


Mit neuem Modus startet die Vereinsmeisterschaft am 20.02,2018. Jeder gegen jeden mit weiß und schwarz. 30 Minuten Bedenkzeit. Partien können jederzeit vorausgespielt werden. Schnellschachregeln: Ein falscher Zug verliert nicht, er muss nur regelkonform berichtigt werden. Keine DWZ Auswertung, bei Sieg 2 Punkte, bei remis 1 Punkt. Bei Urlaub, Krankheit oder sonstigen Terminen kann unter Einbeziehung des Spielleiters auch auf einen der offiziellen Nachholtermine verlegt werden. Der 10.07.2018 ist der Endtermin. Der genaue Spielplan liegt nach der ersten Runde vor. Anmeldeschluss ist am 20.02.2018 um 20.00 Uhr. Spiele können nach Vereinbarung gerne auch schon um 19.00 Uhr beginnen oder auch außerhalb des Spiellokals stattfinden. Weitere Informationen zur Vereinsmeisterschaft gibt es bei Bedarf bei Spielleiter Karl Brettschneider.
 

Auswärtssieg ! Leinfelden I schlägt Schwaikheim I mit 5,5:2,5
14.01.2018


Der sechste Spieltag der Bezirksliga Stuttgart brachte wieder ein Abstiegsduell für die 1. Manschaft. Als Tabellensiebter musste man zum Tabellenachten in einer Staffel von 10 Mannschaften. Diesmal passte allerdings alles. Konzentriert ging man zu Werke und erspielte einen sicheren Auswärtssieg. Markus Kottke, Horst Schlachetzki, Frank Gehringer und Gunnar Müller-Hennerberg gewannen ihre Partien. Martin Bandke, Peter Abel und Martin Schelberg spielten Remis. So rücken wir auf den 5. Tabellenplatz vor und haben etwas Luft nach hinten im Kampf um den Klassenerhalt.
 

Monatsblitz Januar: Markus Kottke und Frank Gehringer gewinnen
09.01.2018


Ab 2018 wird ein neuer Wertungsmodus angewandt: Statt wie bisher die Punktevergabe nach Platzierung (1. Platz 10 Punkte, 2. Platz 8P., 3. Platz 6 P., 4. Platz 5 P. usw.), werden nun die tatsächlich erspielten Punkte verdoppelt und gehen in díe Jahreswertung ein. Im Januar fanden sich 12 Spieler ein und es siegten Markus Kottke und Frank Gehringer mit 9,5/11 punktgleich vor Peter Breuning mit 8,5/11 als Drittem.
 

Jugendblitz Januar 2018
09.01.2018


Tobias Heinz gewinnt das Jugendblitzturnier des Monats Januar mit 5/6 Punkten vor den beiden punktgleichen Jugendlichen Tom Schwan und Matthias Kewenig (3/6 Punkte). Nico Bauerfeld wird Vierter mit 1/6 Punkten. Es gilt nun die gleiche Punktevergabe wie bei den Erwachsenen.
 

Höhen und Tiefen für Horst beim Turnier 30. Staufer Open
07.01.2018


Traditionell begann Horst Schlachetzki das neue Jahr mit der Teilnahme am Schachturnier Staufer Open vom 2. bis 6. Januar 2018 in Schwäbisch Gmünd. Hier passt aus seiner Sicht alles, ein netter kleiner Ort, engagierte Turnierleitung, starke Gegner und der Slogan des Turnieres "Wo man Freunde trifft" hat seine Berechtigung. Sportlich gesehen gab es Höhen und Tiefen. Der Start verlief gut mit 2 Punkten aus 3 Partien (2 Remis, 1 Sieg) gegen gute Gegner. Dann gab es einen Durchhänger und Horst führte die superlange Rochade aus 0-0-0-0 ( 4 Niederlagen in Folge). Das lag zum Teil an den noch stärkeren Gegnern. Ausserdem musste Horst lernen, das es nicht reicht ein ausgeglichenes Endspiel zu erreichen, sondern man muss dies auch genau behandeln, sonst wird man selbst in harmlosen Stellungen von sehr guten Gegnern noch ausgespielt. Die letzten beiden Runden waren dann wieder okay mit 1,5 Punkten aus 2 Partien gegen etwas schwächere Gegner. So erreichte Horst den 166. Platz und wird seine Wertungszahl ein wenig von 1832-109 auf 1844-110 verbessern. Am 2. Turniertag waren Martin Schelberg und Karl Brettschneider zu Besuch beim Turnier. Man genoss ein gutes Mittagessen im Paulaner im Zentrum von Schwäbisch Gmünd und es könnte sein, dass das Turnier im nächsten Jahr zwei neue Teilnehmer hat. Alle Details findet man unter http://www.staufer-open.de/.
 

Thomas Heining gewinnt das vierte Dreikönigsturnier des SC Leinfelden am 6. Januar 2018
06.01.2018


In dem zum vierten Mal ausgetragenen Dreikönigsturnier gewann unter insgesamt 30 Teilnehmern - darunter zwei Spielerinnen - nach 7 Runden mit jeweils 15 Minuten Bedenkzeit Thomas Heining (SC Böblingen) vor Dr. Markus Kottke (SC Leinfelden) als Zweitem und Andreas Meschke (SC Erdmannhausen) als Drittplatziertem. Alle drei Erstplatzierte errangen 5,5 Punkte. Es trennte sie lediglich eine kleine Differenz in der Buchholz-Feinwertung. Als nächstbester Leinfelder Spieler erreichte Frank Gehringer mit 5,0 Punkten einen sehr guten fünften Platz. Der SC Leinfelden sagt Dank an die Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr und ihren Vorsitzenden Manfred Lube für die Ermöglichung, die dortige Infrastruktur für die Austragung des Turniers nutzen zu dürfen. Weitere Informationen zum Turnier sind unter DOWNLOAD abrufbar.
 

Viertes Dreikönigsturnier des Schachclubs Leinfelden am 06.01.2018 in den Räumen der Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr
02.01.2018


Am Samstag, den 06.01.2018, findet ab 14.00 Uhr das Dreikönigsturnier des Schachclubs Leinfelden ausnahmsweise in den Räumen der Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr, Dürrlewangstraße 65, 70565 Stuttgart, statt. Herzlichen Dank an die Schachgemeinschaft Vaihingen-Rohr und insbesondere an Manfred Lube, die das möglich gemacht haben. Es wird bei ausreichender Teilnehmerzahl in 7 Runden nach Schweizer System in 15 min-Partien gespielt. Es winken ein Pokal und kleine Sachpreise. Alle Schachinteressierte dürfen teilnehmen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind nicht erforderlich.
 

Frohe Weihnachten und einen gutes Neues Jahr 2018
15.12.2017


Der Schachclub Leinfelden e.V. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen, Freundinnen und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018!
 

Leinfelden siegreich gegen Böblingen 3
10.12.2017


Endlich - ein Sieg. Gegen Spvgg Böblingen 3 punkteten Uli und Arne. Corinna siegte kampflos. Philipp steuerte ein wertvolles Remis bei. In dieser Saison der A Klasse Stuttgart West war dies für Leinfelden 2 der erste Mannschaftssieg überhaupt und zugleich ein wichtiger Schritt für den angestrebten Klassenerhalt. An Brett 1 spielte Philipp mit den schwarzen Steinen gegen die Englische Eröffnung. Die Stellung blieb nach einem frühen Damentausch bis zuletzt symmetrisch und ausgeglichen. Am zweiten Brett behielt Uli rasch die Oberhand. Uli gelang es, mitsamt Dame und Turm in die siebte Reihe einzudringen und ein Freibauerpaar am Damenflügel zu schaffen, das war entscheidend. Janos kämpfte am dritten Brett trotz Figurenverlust tapfer gegen die weiße Übermacht des Gegners an, hatte aber letztlich ein Einsehen und gab sich geschlagen. Arne entkam nach einem drohenden Figurenverlust noch einmal einer Niederlage und führte sein Spiel letztlich in ein Bauernendspiel, das er sicher und souverän zu einem Durchbruch führen konnte. Miro spielte an Brett 6 eine lange Partie, gab sich seinem Gegner aber letztlich im Endspiel geschlagen. Die spätere Analyse ergab jedoch, dass Miro durch ein mögliches Dauerschach seinem Gegner sogar noch einen halben Punkt hätte abknöpfen können. Das war ein toller Mannschaftserfolg.
 

Keine Spielabende am 26.12.2017 und am 02.01.2018
07.12.2017


Am Zweiten Weihnachtsfeiertag, den 26.12.2017, und am 02.01.2018 sind keine Spielabende im Treff Impuls. Es geht wieder los am 09.01.2018. An diesem Tag (nicht am 02.01.!) findet ab 20.00 Uhr das erste Turnier im Neuen Jahr 2018 zum "Spieler des Monats" statt.
 

Dr. Markus Kottke ist Spieler des Monats Dezember 2017
05.12.2017


Auch im letzten Monatsblitz des Jahres behielt der Gewinner der Jahreswertung Dr. Markus Kottke mit 6 Punkten aus 6 Partien souverän die Oberhand. Zweiter wurde mit 4 Punkten Frank Gehringer. Frank erzielte dadurch in der Jahreswertung den dritten Rang, der ihm einen entsprechenden Siegerpokal einbrachte. Den dritten Platz im Monatsblitz für Dezember 2017 belegten gemeinsam mit jeweils 3 Punkten Karl Brettschneider, Horst Köller und Bernd Köller.
 

Jugendblitz Dezember, Gesamtbilanz, neue Punktevergabe ab Jan. 2018
05.12.2017


Tobias Heinz gewinnt auch das letzte Blitzturnier des Jahres vor Matthias Kewenig und den punktgleichen Tom Schwan und Nico Bauerfeld. In der Gesamtbilanz gewinnt Tobias Heinz mit 49 Punkten vor dem Zweitplatzierten Tom Schwan mit 17,5 Punkten und Carlos Zuazua mit 15 Punkten. Insgesamt eine starke Dominanz von Tobias, der nur 6 Punkte abgab aber auch von allen anderen. Im neuen Jahr werden in der Jugend die Punkte neu verteilt. Jeder erspielte Punkt aus den Partien wird verdoppelt, so bekommt beispielsweise jemand der zwei Punkte erspielt 4 Wertungspunkte und jemand der in den Partien leer ausgeht bekommt auch keinen Wertungspunkt.
 

Erster Monatsblitz im Neuen Jahr am 09.01.2018
04.12.2017


Die erste Runde des monatlichen Blitzturnieres zum Spieler des Monats findet nicht am 02.01.2018, sondern am 09.01.2018 ab 20.00 Uhr im Treff Impuls statt.
 

Bezirksliga : Leinfelden I verliert zu Hause gegen Feuerbach II mit 3,5:4,5
03.12.2017


Am 5. Spieltag, dem letzten in diesem Jahr, musste die erste Mannschaft wieder eine denkbar knappe Niederlage hinnehmen. Etwas Pech aber leider auch vermeidbare Unkonzentriertheiten führten zu dieser dummen Niederlage. Markus Kottke und Gunnar Müller-Henneberg gewannen ihre Partien. Frank Gehringer, Peter Abel und Martin Schelberg spielten Remis.
 

Nette Weihnachtsfeier
03.12.2017


Trotz der unglücklichen Niederlage der ersten Mannschaft ließen wir uns die alljährliche Weihnachtsfeier am 3. Dezember im festlich geschmückten Treff Impuls bei Kaffee, Kuchen, Mandarinen und Lebkuchen nicht nehmen. Mit Hilfe der von Frank Gehringer bereitgestellten Technik sahen wir uns nach der Ehrung von Dr. Markus Kottke als Sieger der Jahreswertung 2017 zum "Spieler des Monats" und von Tobias Heinz als Sieger der Jugendblitzwertung 2017 sowie von Horst Schlachetzki als Vereinsmeister 2017 noch den Film "Magnus, der Mozart des Schachs" an. Gegen 18 Uhr gingen wir gemeinsam zu Laki und hatten dort beim Abendessen noch eine tolle Zeit.
 

Vorstand am 28.11.2017 wiedergewählt
29.11.2017


Am Dienstag, den 28.11.2017 wurde der Vorstand des Schachclubs Leinfelden für 2 Jahre wiedergewählt. Martin Schelberg bleibt der Erste Vorsitzende, ebenso hat Ulrich Pottgiesser weiterhin die Ämter als Zweiter Vorsitzender und als Kassenwart inne. Karl Brettschneider bleibt in seiner Funktion als Spiel- und Turnierleiter. Die Aufgabe als Schriftführer und Pressewart führt Horst Schlachetzki fort. Alleinige Jugendleiterin ist nun Corinna Rück. Martin Bandke wird auch in den nächsten zwei Jahren die wichtige Aufgabe als Rechnungsprüfer fortführen.
 

2. Mannschaft unterliegt Vaihingen Rohr 3
19.11.2017


Im vierten Spiel der A-Klasse S-West unterliegt die zweite Leinfelder Mannschaft gegen Vaihingen Rohr 3. Keine Partie konnte gewonnen werden. Uli, Janos, Arne und Klaus holten jeweils einen halben Punkt.
 

Bezirksliga : Leinfelden I verliert knapp in Sillenbuch mit 3,5:4,5
19.11.2017


Gut gekämpft aber knapp verloren, so kann man den 4. Spieltag der ersten Mannschaft beschreiben. Sillenbuch war der erwartet starke Gegner. Markus Kottke und Gunnar Müller-Henneberg gewannen ihre Partien. Sehr kreativ ging dabei Gunnar vor. Er ignorierte seinen materiellen Nachteil und setzte alles auf einen Freibauern, der schliesslich auch sein Ziel erreichte und zur Dame wurde. Horst Schlachetzki, Frank Gehringer und Karl Brettschneider spielten Remis. Nun gilt es gegen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf zu punkten. In 2 Wochen ist schon Feuerbach zu Besuch im Treff Impuls.
 

Harald Fendel ist Spieler des Monats November 2017
07.11.2017


Das Blitzturnier des Schachclubs Leinfelden für November 2017 entschied am 07.11.2017 unter zehn Teilnehmern Harald Fendel mit 7,5 Punkten für sich. Den zweiten Platz belegte Dr. Markus Kottke mit 7,0 Punkten. Auf den geteilten dritten Platz kamen Karl Brettschneider und Horst Schlachetzki mit jeweils 6,5 Punkten.
 

Jugendblitz November
07.11.2017


Im vorletzten Monatsblitz gewann Tobias Heinz vor David Scholz und Matthias Kewenig.
 

Bezirksliga : Leinfelden I schlägt Oeffingen I deutlich mit 5,5:2,5
05.11.2017


Am Sonntag, den 5. November, hatten wir unser erstes Heimspiel in der Bezirksliga-Saison 2017/2018. Gegen eine Mannschaft, die wie wir erst einmal gegen den Abstieg kämpft, gelang uns ein deutlicher Sieg. Obwohl die meisten Partien hart umkämpft waren, hatten wir dieses mal das Glück des Tüchtigen. Dazu kam ein hoher Konzentrationslevel und Siegeswille bei allen Spielern. Wir gewannen 5 von 8 Partien. Es siegten Markus Kottke, Horst Schlachetzki, Frank Gehringer, Karl Brettschneider und Peter Abel. Martin Schelberg steuerte ein Remis bei. Wir springen in der Tabelle von Platz 9 bis auf Platz 5 vor. Für Erheiterung sorgte eine Dame, die mit Wahlzettel erschien und sich wunderte, dass kein Wahllokal sondern nur Schachspieler vorhanden waren. Wir wissen nicht, ob sie die betreffende Wahl verpasst hat oder einfach eine oder mehrere Wochen zu früh da war.
 




Nachrichten
     Aktuell
     Archiv